Kürbiskuchen: Der leckere Kuchen für den Herbst

Ein sehr traditioneller und sehr leckerer Nachtisch zu Halloween, Thanksgiving und auch Weihnachten ist in Amerika der Kuchen aus Kürbis. Es ist eine Art Gewürzkuchen aus Kürbismus, Kondensmilch, Ei und vielerlei Gewürzen. Klingt experimentell, aber schmeckt unheimlich gut – Probieren Sie es doch einfach mal im Herbst die Variante mit saftigen Cranberries und leckeren Pecannüssen aus!

Kürbiskuchen: Die Zutatenliste

  • 190g Butter
  • 200g Braunen Zucker
  • 200g frische Cranberries
  • 120g Pecannüsse
  • 2 große Eier
  • 250g Hokkaido-Kürbisfleisch (püriert)
 

  • 90ml Öl
  • 200g Mehl
  • ½TL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 1TL Zimt
  • ¼TL Salz

 

Kürbiskuchen: Die Zubereitung

1

Das Rösten der Nüsse

Für die Zubereitung diesen original amerikanischen Kürbiskuchen, müssen Sie zunächst die Pecannüsse in einem auf 150° heißen Ofen für etwa 20 Minuten lang rösten lassen. Nehmen Sie sie raus und hacken diese klein. Den Ofen müssen Sie dann auf 175 – 200° umschalten.

2

Das Vorbereiten des Kürbispürees und der Backform

Für den Kürbiskuchen das Fruchtfleisch vom Hokkaido-Kürbis für das Kürbispüree zu 1/4 in Alufolie einwickeln und bis er weich ist im Ofen garen. Als nächstes sollten Sie das Fleisch mit einer Gabel zerdrücken und damit den Boden einer quadratischen Backform mit Backpapier auslegen.

3

Die Fertigstellung des Teiges und das Abbacken

Die Butter sollten Sie nun schmelzen, den braunen Zucker hinzugeben und alles so vermengen, dass eine glatte Masse entsteht. Diese Masse dann einfach in den Boden der bereits vorbereiteten Backformfüllen. Nun müssen Sie im nächsten Schritt Cranberries und Pecannüsse zunächst einmal miteinander vermischen und darauf verteilen. Verrühren Sie die Eier, etwas Speiseöl und vermischen Sie das Mehl, das Backpulver, den Zimt und den braunen Zucker und etwas Salz miteinander. Als letzten Schritt verrühren Sie die Mehlmischung mit der Kürbismischung und verteilen Sie diesen Teig vorsichtig auf der Pecanschicht. Nun nur noch in den Ofen bei 175° für 40 – 50 Minuten backen. Und fertig ist der herbstliche Genuss von Kürbis so ganz anderer Art!

4

Das Stürzen

Als wirklich allerletzter Schritt einfach den Kuchen 10 Minuten nach dem Rausholen aus dem Ofen auf eine Kuchenplatte stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Wer mag, kann hier noch eine Zuckerglasur auf den leckeren Kuchen geben oder eine original amerikanische Fertigglasur kaufen und drüber geben. Dann heißt es nur noch: Halloween kann kommen!

  Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.