Kochen für unter fünf Euro: Die Top 10 der günstigsten Gerichte!

Kochen muss nicht teuer sein. Wie Sie es schaffen, auch mit wenigen Mitteln kostengünstig zu kochen, erfahren Sie hier.

Zehn Gerichte für unter fünf Euro: Einfach günstig kochen!

1

Nudeln mit Jagdwurst

An aller erster Stelle für günstige Gerichte stehen Nudeln. Selbst mit der passenden Sauce bleiben Sie unter der Fünf-Euro-Grenze. Sie brauchen also 500 g Nudeln, 250g Jagdwurst, eine Zwiebel, einen Liter Tomatensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Öl und zwei Esslöffel Mehl. Die Nudeln kochen Sie wie gewohnt. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Wurst und die Zwiebel in kleine Würfel und braten diese in heißem Öl gut an. Dann geben Sie den Tomatensaft hinzu. Dicken Sie die Sauce noch nach Belieben mit etwas Mehl an und nun nur noch mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

2

Möhrensuppe

Egal ob Möhrensuppe oder Möhrencurry, auch hier bleiben Sie unter fünf Euro. Sie benötigen lediglich ein  Kilo Möhren, zwei Esslöffel Gemüsebrühe (Pulver), Salz, Pfeffer und 200 ml Schlagsahne. Sie schälen die Möhren und schneiden diese in Stücke. Nun werden die Möhrenstücke für etwa 15 Minuten gekocht. Im nächsten Schritt, werden die gekochten Möhren püriert. Die Sahne wird zugegeben und nun mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

3

Hähnchen-Geschnetzeltes

Günstige Gerichte, können Sie auch mit Hähnchen kochen. Wie wäre es mit Hähnchen-Geschnetzeltes? Dazu benötigen Sie 250 g Hähnchenbrust, 100 ml Sahne, Salz und Pfeffer. Schneiden Sie das Hähnchen in Streifen und braten Sie diese gut an. Geben Sie nun die Sahne hinzu und schmecken Sie das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer ab. Reichen Sie dazu Reis oder eine Scheibe Weißbrot.

4

Kartoffelgratin

Kochen Sie dazu 500 g Kartoffeln und schneiden Sie diese in Scheiben. Schichten Sie die Scheiben nun in eine Auflaufform. Im nächsten Schritt bereiten Sie die Sauce für das Gratin zu. Vermengen Sie dazu 200 ml Sahne mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat. Nun geben Sie die Sauce über die Kartoffeln und oben drauf noch etwas geriebenen Gouda. Schieben Sie das Gratin für etwa 10 Minuten zum Überbacken in den Herd. Wenn der Käse dann schön goldbraun ist, können Sie das Gratin servieren.

5

Kartoffeln und Quark

Kartoffeln und Quark gehören ebenfalls zu der Kategorie günstige Gerichte. Dazu kochen Sie einfach die gewünschte Menge Kartoffeln und pellen diese nach dem Kochen. Nun rühren Sie 500 g Speisequark mit einigen Kräutern, Salz, Pfeffer und 100 ml Milch an und servieren diesen mit den Kartoffeln und etwas Butter.

6

Pfannkuchen

Rühren Sie 250 g Mehl mit einem Becher Buttermilch, einer Prise Salz, einem Teelöffel Zucker und zwei Eiern an und geben Sie den Teig löffelweise in eine heiße Pfanne. Braten sie die Pfannkuchen nun von beiden Seiten goldgelb an und servieren Sie diese mit etwas Apfelmus.

7

Quarkkeulchen

Kochen Sie 500 g Kartoffeln und quetschen Sie diese mit einer Kartoffelquetsche. Geben Sie anschließend 200 g Quark, zwei Esslöffel Zucker und zwei Eier hinzu und verarbeiten Sie alles zu einem Teig. Damit daraus ein festerer Teig entsteht, mengen Sie nach Bedarf Mehl unter und geben anschließend noch einige Rosinen hinzu. Formen Sie nun etwa handflächengroße Taler und braten Sie diese in heißem Öl goldbraun.

8

Tomatensuppe mit Croutons

Pürieren Sie 500 g Tomaten und geben Sie 100 ml Schlagsahne hinzu. Würzen Sie die Mischung mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker und lassen Sie die Suppe kurz aufkochen. Schneiden Sie nun eine Scheibe Weißbrot in Würfel und braten Sie diese schön kross in heißem Öl. Servieren Sie die Suppe mit einigen Croutons.

9

Reissalat

Kochen Sie 250 g Reis und lassen Sie diesen anschließend abkühlen. Schneiden Sie eine kleine Zwiebel, 100 g gekochten Schinken und eine rote Paprika in kleine Würfel und geben Sie diese zum Reis. Würzen Sie das Ganze mit Salz und Pfeffer und geben Sie anschließend 100 ml Sahne hinzu. Fertig ist der Reissalat.

10

Miso-Suppe

Weitere günstige Gerichte, wäre z.B. eine Gemüse- oder Miso-Suppe. Dazu kochen Sie eine Brühe und fügen etwa zwei Esslöffel Miso (bekannt aus der japanischen Küche) je Liter hinzu. Das Ganze aufkochen und fertig ist das günstige Gericht.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.