Klassisches Spargelrezept mit Sauce Hollandaise

Bevor es an die Zubereitung des Spargels Rezepts geht, sollten Verbraucher die Qualität der vergleichsweise teuren Stangen prüfen. Der einfachste Test besteht darin, die Spargelstangen aneinander zu reiben. Entsteht ein quietschendes Geräusch, ist der Spargel frisch. Auch an der Schnittkante lässt sich erkennen, ob die Stange schon ausgetrocknet oder noch frisch ist. Am ehesten kauft man seinen Spargel beim Bauern der Region – mehr Bio und Frische gibt es nirgendwo anders.

Am besten genießt sich Spargel pur und mit passender Sauce. Natürlich könnte man das Gemüse auch überbacken oder beispielsweise in einer Tarte oder Quiche verarbeiten, was dem Spargel allerdings seinen Geschmack und seine Frische nehmen würde. Daher hier der Klassiker mit Sauce Hollandaise.

Zutaten für das Spargel Rezept

1kg Spargel, der 20 Minuten lang in gesalzenem Wasser gekocht wurde, bis er bissfest und lecker ist.

Für die Sauce Hollandaise:

  • 4 Eigelb
  • 150g Butter
  • 2EL Gemüsebrühe
  • 0,2l Weißwein
  • Salz, Pfeffer, ein Spritzer Zitrone

Alle Zutaten, außer der Butter, werden gemischt und dann im Topf unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen erhitzt. Sobald die Sauce andickt, wird sie vom Herd herunter genommen. Die weiche Butter in Flöckchen zur Sauce geben und solange weiter rühren, bis sie sich ganz aufgelöst hat. Fertig. Die Sauce Hollandaise wird dann über die gekochten weißen oder grünen Spargelstangen gegeben.

Spargel ist ein leichtes und sommerliches Gemüse. Dementsprechend sollte es Fischgerichte oder leichte Nudelgerichte ergänzen. Natürlich passt Spargel auch zu den typisch deutschen Kartoffeln. Weißwein wäre das passende Getränk zu allen Spargel Rezepten.

4 Meinungen

  1. Die Spargelzeit ist zwar noch etwas hin, aber auch ich freue mich schon riesig darauf. Auch weil es dann wieder Zeit für schöne Weissweine wird. Und wenn ich mir eine Empfehlung erlauben darf zu diesem Spargelrezept: ein Meiser Chardonnay Spätlese 2007 (sofern der 2007er dieses Jahr noch erhältlich ist, sonst eben den 2008er) harmioniert garantiert ganz prima!

  2. Ich freue mich schon auf die Spargelzeit. Ein Wein zum Essen ist auch immer was feines, aber sind nicht Spätlesen immer sehr süß? Ich trinke lieber trockene Weine.

  3. Ich freu mich auch schon wieder riesig auf die Spargel. Wein dazu ist auch immer gut, hierbei bin ich allerdings nicht so wählerisch. Dazu kenn ich mich auch nicht genügend in der Thematik Wein aus… darf halt nicht zu teuer oder billig sein ;-).
    Bio Spargel beim Bauern in der Nähe ist ja immer schön und gut, aber in der Großstadt auch meist nicht so einfach. Naja, der Viki in München tuts auch.
    Soße ist immer so ne Sache. Die Fertigsoßen schmecken meist echt sch…. Selbermachen ist halt immer so ne Sache. Zusätzlich Arbeit und irgendwie Würze ich falsch oder keine Ahnung was, aber schleckt halt nicht wie im Restaurant. Ich werd jetzt mal hier eine Fertigsauße bestellen http://www.gefro.de/cms/GEFRO-BIO/BIO-Sauce-Hollandaise/610.php. Is auch Bio und schleckt vielleicht besser als die Supermarktsoßen. Sollte die auch nicht schmecken, dann lieber wieder selber machen. Hat hier noch jemand ein paar Tipps dazu?
    Nudeln dazu find ich immer nicht so toll zum Spargel, dann schon lieber Kartoffeln.
    Guten Appetit

  4. Hallo!Ich würde die Äpfel zum Trocknen NIEMALS schälen: Unter der Schale sitzen die meisten Vitamine und Mineralstoffe, die man beim Schälen wegschneidet! Sicher kann man die Schale extra essen, aber wenn man sie gleich dran lässt dann wird der Snack noch gesünder weil man mehr kauen muss und gleichzeitig mehr Ballaststoffe zu sich nimmt. Oft wird die Schale auch wunderbar knusprig, darauf möchte ich nicht verzichten! Auch nicht auf meinen Dörrapparat, obwohl ihre Methode natürlich besser ist , weil die Äpfel nicht so viel Hitze abbekommen:-).lg, ich finde ihre Seite toll, isa

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.