Kirby’s Adventure für die Wii: Der rosa Held saugt wieder

In der Hysterie über all die vielen Neuerscheinungen, die in der Vor-Weihnachtszeit auf den Markt kommen, ging der Release von Kirby's Adventure Wii am 25. November 2011 fast unter.

Vielleicht liegt es auch daran, dass es nach „Kirby und das magische Garn“ der zweite Titel für die Wii 2011 ist und so andere neue Veröffentlichungen wichtiger erschienen. Um Kirby zurück in euer Gedächtnis zu rufen, wollen wir das neue Abenteuer näher betrachten und ausloten, ob sich ein Wunsch vom Weihnachtsmann lohnt.

Kirby's Adventure Wii – Zurück zum Original

Während uns „Kirby und das magische Garn“ in eine fantasievolle und einzigartige Stoffwelt entführte, dessen liebevolles Gamedesign optisch neue Maßstäbe setzte, kehrt Kirby's Adventure Wii zurück zum Original. Als Nachfolger des 2007, für die virtuelle Konsole auf der Wii, erschienenen „Kirby's Adventure“ (erhältlich über den Wii-Shop) kann unser Spielheld, der einzige dem wir das rosa verzeihen, wieder alles aufsaugen – von Gegner über Steine bis hin zu Power-Ups. Die überwältigenden Eindrücke von „Kirby und das magische Garn“ noch in Erinnerung, kann die Optik des neuen Wii-Erlebnisses dem Vergleich nicht standhalten. Die 2D Welt ist farbenfroh und abwechslungsreich, versetzt den Betrachter allerdings nicht vergleichbar ins Schwärmen wie es die einzigartige, gestrickte Version tat.

[youtube Udlfim3hwR4&feature=player_embedded]

Als Entschädigung sorgt vor allem die Kreativität der erdachten Fähigkeiten für besonderen Spaß. Durch das Aufsaugen erhält Kirby nicht nur die Eigenschaften der Gegner, er kann Steine spucken, Feuer speien, Wasserfontänen in die Luft schießen oder selbst zur steinernen Statue werden, um sich vor Gefahren zu schützen. Diese Abwechslung, die Vielfalt und das Entdecken immer neuer Möglichkeiten, lassen die Bedenken bezüglich der Grafik verschwinden. Der Spielspaß überwiegt und der kleine Held saugt sich mit jeder Welt weiter zurück in unser Herz.

[youtube Nn2Oxqd54zk]

Kirby und seine tatkräftigen Helfer

Der Multiplayer-Modus in „Kirby's Adventure Wii“ ermöglicht bis zu vier Spielern die Level gemeinsam zu bestreiten. Dabei können Mitspieler während des laufenden Spiels, ohne eine Pause einlegen oder den Spielstand neu laden zu müssen, ganz einfach dem Level beitreten und dieses ebenso problemlos wieder verlassen. Braucht Kirby Hilfe beim Endgegner oder bekommt ihr spontan beim Zocken Besuch, so kann der weitere Charakter kurzerhand zugeschaltet werden. Dabei könnt ihr wählen zwischen drei weiteren, regenbogenfarbenen Kirbys oder einem Bündnis mit den ehemaligen Feinden Meta Knight, King Dedede und Waddle Dee, um die verlorenen Raumschiffteile zu finden.

Denn das ist eure Aufgabe in „Kirby's Adventure Wii“: Ein Fremder stürzt mit seinem Gefährt in Dreamland ab und braucht zur Reparatur des Raumschiffes die, durch den schweren Aufprall verschollenen, Bauteile. In jedem Level sammelt ihr so gemeinsam Zahnräder, um dem Außerirdischen die Rückkehr zu ermöglichen.

[youtube ZxWWdT3Lizs]

Der Kirby-TV-Kanal

Für Kirby-Liebhaber wird der neue Wii-Titel nicht ganz so überraschend auftauchen. Um auf den Release aufmerksam zu machen hat Nintendo bereits im Juni 2011 einen Kirby-TV-Kanal ins Leben gerufen, der jedem Wii-Besitzer kostenlos zur Verfügung steht. Zweimal wöchentlich werden darauf Zeichentrickfilme veröffentlicht, die Kirbys neues Abenteuer in Dreamland vorstellen und damit den Weg für das Videospiel ebnen. Bis zu 50 Filme sollen bis zum Ende des Jahres darauf erscheinen und Kirbys Heldenimage weiter prägen.

[youtube haUbHg_OIBc&feature=related]

In fünf Welten und mit zahlreichen Endgegnern kommt jeder Jump'n’Run Fan auf seine Kosten. Für bis zu vier Mitspieler angelegt, sorgt vor allem der Koop-Modus für witzigen Spielspaß, dessen Herausforderungen gerade gemeinsam leicht zu meistern sind.

Kirby's Adventure Wii
Original Titel: Kirby's Return to Dreamland
Publisher: Nintendo
Entwickler: Nintendo
Release: 25. November 2011

Eine Meinung

  1. Ein tolles Spiel. Hab es fuer meine Kinder gekauft.Danke fuer den Beitrag.Michael

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.