Kerzen selber machen: Anleitung zum Kerzen ziehen

Jetzt ist es wieder so weit-die Adventszeit und damit auch die Kerzenzeit rücken immer näher! Kerzen selber machen, Kerzen gießen oder Kerzen ziehen ist auch eine schöne Möglichkeit, ungemütliche Wintertage zu nutzen.

Besonders für Kinder ist das ein kreativer Bastelspaß, denn der eigenen Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt! Sie können sich daran austoben und die selbstgemachten Kerzen sind ein ideales Weihnachtsgeschenk!

Anfänger können zu Komplettsets greifen, die bereits verschiedene Kerzenformen zum Gießen der Kerzen, Wachs, Dochte, Farben und Duftöle, enthalten. Man kann die einzelnen Bestandteile aber auch einzeln im Bastelbedarf erwerben.

  • Für das Gießen von Kerzen gibt es verschiedene Gießformen. Man kann für den Anfang auch Plätzchenausstechformen oder zylinderförmige Gläser hernehmen. Für größere Kerzen gibt es verschiedene wiederverwendbare Gießformen in Form von Zylindern, Pyramiden, Kugeln, etc..
  • Als Grundstoff für die Kerzen benötigt man farbloses Gießwachs, das es meist als Granulat in großen Beuteln gibt. Für bunte Kerzen benötigt man Färbewachs in Form von farbigen Flöckchen oder Kügelchen
  • Dochte gibt es in verschiedenen Längen und Stärken. Je dicker die Kerze werden soll, desto dicker muss auch der Docht sein. Fixiervorrichtungen wie z.B. ein schmaler Stab, um den der Docht gewickelt wird erleichtern das Gießen!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Kerzen selber machen!

Kerzen selber machen: Was wird benötigt?

  • Wachs (als Granulat)
  • Gießform
  • Docht
  • leeres Marmeladenglas
  • Topf
  • Duftöl (optional)
  • Farbpigmente (optional)
  • Feuerfeste und hitzebeständige Unterlage
  • Fixierstab (z.B. Zahnstocher, Stricknadel o.ä.)

 

Kerzen selber machen: So wirds gemacht!

1

Vorbereitung

Bereiten Sie die Gießformen einer ebenen Unterlage vor. Stellen Sie sicher, dass die Formen nicht umfallen können. Bestimmen Sie das Volumen der fertigen Kerze. Für 100 ml Kerzenvolumen benötigen Sie etwa für 100 g Wachs. Bereiten Sie den Docht und den Fixierstab vor.

2

Das Wachs schmelzen

Geben Sie das feste Wachs, die gewünschte Farbpigmente und etwas Duftöl in ein Glasbehälter, das sie nicht mehr benötigen, z.B. ein Marmeladenglas. Erhitzen Sie die Mischung unter gelegentlichen Umrühren in einem Wasserbad auf ca. 80°C. Bei flachen Kerzen wird der Docht in die Form gestellt und fixiert, so dass er beim Befüllen nicht verschoben wird. Bei längeren Kerzenformen tauchen Sie den Docht kurz in das flüssige Wachs, lassen es etwas abkühlen und ziehen den Docht gerade. Kleben Sie das Ende mit dem noch teils weichen Wachs an einen Holzzahnstocher, machen Sie am anderen Ende einen Doppelknoten und ziehen Sie die Docht gerade. Wickeln Sie den Docht um den Zahnstocher, so dass der Docht gerade bis auf den Boden der Gießform reicht.Sobald das Wachs vollständig geschmolzen ist, kann es gegossen werden.
 Gießen Sie das Wachs möglichst zügig, ohne große Pausen, bis zum Rand in die Gießform. 
Da sich beim Abkühlen ein Krater bildet, muss noch mindestens einmal heiß nachgegossen werden.

3

Das Wachs aus der Form nehmen

Nach dem vollständigen Erkalten können sie den Docht vom Fixierstab abschneiden.
 Sie können die Kerzen entweder in der Gießform lassen (wenn es sich z.B. um einen durchsichtigen Glasbehälter handelt) oder sie drücken Sie die Gießform vorsichtig von allen Seiten leicht an, lockern die Kerze etas an und ziehen Sie sie am Docht aus der Form. Bei Schwierigkeiten stellen Sie die Gießform für ca. 30 Minuten in die Gefriertruhe. Wiederverwendbare Gießformen können Sie mit heißem Wasser reinigen!

Tipps und Hinweise

  • Sie können die Kerzenrohlinge auch mit Wachsborten, Verzierwachs, Wachsplatten verzieren.
  • Mit einem Kerzenpen kann man die Kerzen bemalen oder beschriften.
Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Für ein sexy Halloweenfest und für all die Bad Girls habe ich ein tolles Rezept für ein fruchtiges, verführerisches, glamouröses Cocktail:
    We can call it the Rich Cocktail:

    Papaya Erdbeershake mit Kefir und Rich Prosecco
    1 Longdrinkglas
    ¼ Papaya
    6 Erdbeeren
    1 ½ Teelöffel brauner Zucker
    1 Teelöffel geschnittene Minze
    ½ Becher Kefir
    0,2 Ltr. Rich Prosecco
    Crash Ice

    Papaya und Erdbeeren zusammen mit dem Zucker und dem Kefir mixen, etwas Crash Ice und Minze zugeben, mit Rich Prosecco auffüllen und eventuell mit einem Beerenspieß ausgarnieren.

    Gastronomen, Kenner und Feinschmecker genießen den Sommer in vollen Zügen mit der jungen, temperamentvollen und unwiderstehlich schmeckenden Generation an Schaumweinen.

    Auf ein gelungenes Halloween Fest!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.