Kelly Clarkson – „Already Gone“ vom Album „All I Ever Wanted“

Kelly Clarkson hat mit „Already Gone“ eine Ballade hingelegt, die leider nicht an Hits wie „Because of You“ anknüpfen kann. Dabei sollte es eigentlich nichts zu meckern geben: Der Sound ist gut, die Komposition absolut überdurchschnittlich aber doch stimmt was nicht: Der Song ist einfach zu perfekt! Ebenso glatt und wunderschön, wie Kelly Clarkson sich im Video zu „Already Gone“ im angesagten Nude Look über die Polster räkelt, klingt auch der Song und das sollte eine Sängerin von dieser gesanglichen Bandbreite eigentlich nicht nötig haben.

All I Ever Wanted – Viertes Album

Es ist das vierte Album des ersten „American Idols“ der USA und man kann ihr eine gewisse Konstante in Bezug auf Hits wahrlich nicht absprechen. Die erste Singleauskopplung der aktuellen Platte, „My Life Would Suck Without You“, stieg grandios von 97 auf Platz 1. Das war ein Rekord und der Song hatte es verdient. Auf dem aktuellen Album, das laut Clarkson eine unglaubliche Bandbreite von Themen abbildet, ist auch ein Song, der von Katy Perry geschrieben wurde, die ja eher für ihre frechen Texte bekannt ist. Mit „I Do Not Hook Up“ kann die Grammy Gewinnerin sich aber dennoch absolut identifizieren, was sie nicht nur im Video zum Song zeigt.

Fazit: Der neue Song vom vierten Album ist nicht schlecht, wird sicher wieder eine gute Chartplatzierung erreichen und die Fans zufrieden stellen ABER: Kelly Clarkson hat sich mit „Already Gone“ ein wenig von ihren Wurzeln entfernt. Glattgebügelte Popballaden hat sie aber gar nicht nötig und das ist der Song leider.
Schade!

Wer sich selbst ein Bild machen will, kann bis zur Veröffentlichung der Single am 18.9.2009 warten oder sich schonmal in das Album „All I Ever Wanted“ hineinhören. Zur Homepage der Sängerin hier entlang.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.