Katerfrühstück zubereiten: Mit diesem Frühstück vergeht der Hangover im Nu

Da wacht man also mit Kater auf, mit pelziger Zunge, einem Kopf, der so groß erscheint, wie ein Zeppelin und der Reaktionsschnelle eines Faultiers. Kein Wunder: Der Körper ist gerade dabei, mit allen Mitteln die skandalösen Mengen an Alkohol zu verarbeiten und hat keine Zeit vorzugeben, dass er nicht leichte Symptome der Vergiftung verspürt. Mit einem Konterbier oder einer Bloody Mary sollte man dann nicht „zur Hilfe“ eilen, denn auch wenn man sich so fühlt, als würde es einem besser gehen, der Körper hat dadurch noch mehr zu tun. Besser ist ein ausgewogenes und gerne auch üppiges Katerfrühstück, das alles bietet, was der Körper in der letzten Nacht hat missen müssen.
Praktisch ist auch, dass nichts so schwierig zu zu bereiten ist, so dass man Speis und Trank auch mit zitternden Händen und verschwommener Sicht anfertigen kann. Wer sich selbst gut einzuschätzen weiß, kann auch schon am Vortag ein paar Sachen vorbereiten (also die Zutaten schneiden).

Katerfrühstück: Die Zubereitung

1

Der Geheimtipp – Espresso mit Zitrone

Einen knackigen kleinen Espresso und ein Schuss Zitronensaft (wenn möglich frisch) mag vielleicht nicht das Köstlichste auf der Tafel für das Katerfrühstück sein, allerdings regt das Koffein den Geist an (und ist nicht so aggressiv wie gebrühter Kaffee) und der Zitronensaft schießt eine nette Portion Vitamin C ins Blut. Der Zitronenespresso ist jedoch umstritten, da Koffein eigentlich nicht empfohlen wird, aber dem Gewohnheitstier dürfte das auch schwer fallen. Etwas schonender kann zur Not auch Tee sein.

2

Getränke

Da Alkohol dem Körper Flüssigkeit entzieht, sollte man riesige Karaffen (oder für den Normalverbraucher gerne auch Flaschen) mit Wasser, Saftschorle oder Tee auf dem Tisch stehen haben. Bei Saft sollte man lediglich auf Apfelsaft verzichten, da der sich mit Alkohol nicht sehr gut verträgt. Gegen einen Mangosaft mit Wasser verdünnt, hat jedoch niemand etwas einzuwenden. Als Tee eignet sich besonders magenschonender Kräutertee, den man auch kalt trinken kann.
Kohlensäure und zu viel Zucker sollte man jedoch im Kühlschrank lassen und auch ein allzu kaltes Getränk wird einem der Magen etwas übel nehmen.

3

Virgin Mary

Wer sich einen Gefallen tun möchte und alle Zutaten zu Hause hat, kann sich eine Virgin Mary zubereiten, also eine Bloody Mary ohne den Alkohol. Tomatensaft, Selleriesalz, ein Schuß Tabasco, Pfeffer und eine Selleriestange helfen auch, den Mineralmangel aus zu gleichen und sind besonders dann gut, wenn man sich noch nicht fit genug für feste Nahrung fühlt.

4

Baconsandwich

Ein paar Streifen Bacon in der Pfanne anbraten, bis sie richtig knusprig sind, 2 Toastscheiben rösten, eine Tomate in Scheiben schneiden. Zusammen mit einer Scheibe kräftigem Käse zu einem Sandwich verarbeiten und rein beißen (wer ansatzweise auf seine Linie achten möchte, kann den Speck mit Küchenpapier abtupfen, damit nicht das gesamte Bratfett auf dem Sandwich landet).

5

Omelette

Lecker, reichhaltig und auch schnell zuzubereiten (selbst mit Schädel), ist ein deftiges Omelette. Dazu drei Eier aufschlagen, verrühren und in eine Pfanne geben. Geschnittenes Gemüse (Tomaten, Paprika, Bohnen) und 1-2 Würstchen hinzugeben (keine Pilze, die machen dem Magen zu viel Arbeit und sorgen dabei nicht für viel Energie), und kurz vor dem Servieren noch etwas Käse drüber streuen. Wer es scharf mag, bzw. sich danach fühlt, dem steht es frei, das Omelette mit etwas Chili zu verfeinern. Wer evtl. ein paar gekochte Kartoffeln vom Vorabend übrig hat, kann diese mit hinein schneiden.

6

Vegetarier

Bacon und Würstchen sind natürlich kein Muss für ein Katerfrühstück, auch Vegetarier sollen gut über den Hangover kommen, daher reicht es, wenn sie das Fleisch einfach weglassen und eventuell mit Feta, Aubergine oder Broccoli ersetzen.

7

Obstsalat

Frisches Obst, viele Vitamine und gleichzeitige Flüssigkeitsaufnahme – während die herzhaften Menüpunkte ein Albtraum für jeden Diätspezialisten sind, ist so ein Obstsalat ein netter Abschluss. Obst der Wahl in Würfel schneiden und mit einem leichten Honig-Jogurt Dip verschlingen. Wasserhaltiges Obst wie Melone oder Erdbeeren eignet sich da natürlich am besten.

8

Nach dem Frühstück

Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft und vorher eine kalte Dusche wirken Wunder, dabei sollte man jedoch nicht übermütig werden und sich gleich ans Joggen machen, denn der Körper hat noch genug mit anderem zu tun. Schwindelig läuft es sich außerdem nicht ideal. Bewegung ist gut, aber man sollte es daher nicht übertreiben. Übrigens sollte man nach einem richtigen Hangover nicht gleich am nächsten Abend wieder los legen, denn es wird nicht besser, je öfter man seinem Körper so etwas zumutet… 

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.