Jailnight in Großenhain: Übernachten im Gefängnis

Aus der Reihe Themenhotel: ein Gefängnis mit authentisch spartanischem Komfort auf den Zimmern ohne dauerhafte Anwesenheitspflicht, und trotzdem sehr behaglich! Das Jailnight ist ein ehemaliges Gefängnis, das zu einer Herberge umfunktioniert wurde. Das Gefängnisflair ist weitgehend erhalten geblieben.

Gefängnisalltag im Jailnight

Auf den acht Quadratmetern Übernachtungszimmer ist nur das Nötigste: Bett, Stuhl, Tisch, Spind. Insgesamt kann das Themenhotel 36 Gäste gleichzeitig aufnehmen. Es hat sich auf Gruppenreisende spezialisiert, aber es gibt auch die Möglichkeit, Einzelzellen zu buchen. Gut möglich, dass die halbernste Simulation des Gefängnisalltags in der Gruppe mehr Spaß macht.

Wie im Gefängnis gibt es einen Freizeitraum, in dem die Freizeitgeräte stehen, welche Sie aus Ihrem Zimmer zuhause vermissen werden: Fernseher und Computer mit Internet. Billard und Dart stehen ebenso zur Verfügung, wie es sich für ein Gefängnis gehört.

Auf dem Hof können Filme an die Gefängnismauern projiziert oder Ballspiele wie Fußball und Basketball gespielt werden. Aber auch einen Grillabend können die Gäste im Freien veranstalten.

Übernachten im Gefängnis nicht ohne Frühstücksbuffet

In Großenhain wird nicht auf moderne Standards verzichtet. Die Duschen und Toiletten sind modern und sollen auch sauber sein. Bisherige Kunden waren zufrieden und berichten, dass auch der Service stimme. Jailnight verbindet das gruselige Flair eines Gefängnisses mit sächsischer Gastfreundschaft. Für die Grillabende tischt die Küche ebenso ein Menü auf: speisen Sie lieber als Gefangener oder als Direktor?

Ein Frühstücksbuffet aus selbst zubereiteter Hausmannskost ist im Übernachtungspreis enthalten. Auf Wunsch werden auch Lunch-Boxen für unterwegs zubereitet, denn, man glaubt es kaum, als Tourist erhält man in diesem Gefängnis sogar Freilauf.

Flucht aus der Jailnight ins Umland

Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Themenhotel der perfekte Startpunkt für viele Wanderungen und die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten in und um Dresden. Ein Aufenthalt in der Herberge der Betreiber Melanie und Frank Kußauer schränkt Sie also garantiert nicht in Ihrer Freiheit ein.

Momentan sind TV und Internet leider ausgesperrt. Was zum Zeitpunkt Ihres Aufenthalts zur Verfügung stehen soll, sollten Sie jedoch jederzeit telefonisch erfragen können.

Jailnight Hotel

Meißner Straße 41a
01558 Großenhain

Tel/Fax: 0700 / 77 47 66 37 (0700prisoner)

http://jailnight.de/

4 Meinungen

  1. Das soll wirklich eine einmalige Erfahrung sein. ich glaube ich habe nicht genug Mut dafuer!

  2. Dazu brauch man keinen Mut sondern nur den Wunsch mal was anderes zu erleben. Bis jetzt hatten alle Gäste Spaß, ob der 15 jährige Teenie oder die 70 jährige Rentnerin.
    Und als Geschenkgutschein ist es auch sehr beliebt

  3. Klingt irgendwie spaßig, aber sicher zuviel Komfort, um ein echtes Erlebnis zu sein.
    Die Location ist aber nett, aber für mich müsste es dann ‚härter‘ sein, aber das würde dann wohl keiner buchen.

  4. Wahnsinn was es alles gibt! Schließe mich Melanie an, für die, die was ganz anderes, neues erleben wollen, sicher das Richtige! Für mich wäre das weniger was.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.