Ursachen und Behandlung bei Schizophrenie

Was ist Schizophrenie?

Schizophrenie gehört zu den Psychosen und ist eine relativ schwere Erkrankung der menschlichen Psysche. Schizophrenie ist charakterisiert durch Wahrnehmungsstörungen, Störfelder im Denken, der emotionalen Wahrnehmung und der Affektivität.

Zu Ursachen und Behandlung bei Schizophrenie

Eine der Ursachen für diese schwere Psychose wird in pränatalen oder perinatalen Komplikationen gesucht. Auch mögliche Infektionen während der Schwangerschaft und eine Plazentainszffizien der Mutter werden als eine Ursache angesehen. Nachgewiesen ist, dass ungewollte Kinder auch eher schizophren werden können als sehr gewollte Kinder.
Menschen, die in einer Großstadt aufwachsen erkranken doppelt bis drei Mal so häufig als Menschen, die auf dem Lande groß geworden sind. Dies weist besonders darauf hin, dass weniger genetische Gründe als die sozialen Umfelder eines Menschen als Ursachen für Schizophrenie angesehen werden können und dass eine Behandlung auch eine Beachtung des sozialen Umfeldes einschließt. Eine Ruhigstellung, die Einweisung in eine Psychiatrische Anstalt können zwar die Symphtome zunächst etwas abmildern, sind jedoch keine dauerhafte Lösung. Ein ausgefülltes Leben, eine kreative Arbeit und Geborgenheit in einer Partnerschaft oder Familie sind wesentliche Bedingungen für eine Abschwächung der Symptome oder gar eine Heilung.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.