Iroc!

Übernächstes Jahr wird von VW wieder ein Scirocco kommen – die Lücke des sportlichen Kompaktwagens wurde ja nun lange genug vom Golf allein getragen. Und wie so etwas aussehen könnte, zeigt VW mit der Studie Iroc, die auf Anhieb zu begeistern weiß.

Ein Grün, das wirklich in's Auge fällt und eine Linienführung, die man sonst nur von der erstaunlich ähnlichen Mitsubishi-Studie von letztem Jahr kennt, sorgen dafür, dass man den Iroc nicht so schnell vergisst. Sollte man aber: es ist schwer anzunehmen, dass das mit einem 210-PS-Motor ausgestattete Coupe so nicht in den Handel kommt. Natürlich kann man davon ausgehen, dass das Innenleben etwas dezenter gehalten wird, da ja die Innereien von anderen VW-Fahrzeugen genutzt werden, um Kosten zu sparen. Aber auch die Front wird wohl noch so manch eine Modifikation über sich ergehen lassen müssen, um den verschärften Crashtests zu bestehen, die gerade dafür gedacht sind, Fußgänger besser zu schützen.

So wird der Iroc vermutlich in ein Museum wandern und ein deutlich zahmerer Scirocco in den Verkaufsräumen von VW stehen – wie man es ja leider von den wirklich spannenden Studien gewohnt ist.  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.