Irland: Jedward mit ‚Lipstick‘

Bekannt wurden die beiden exzentrischen Frisuren über X Factor und Simon Cowell und spalteten schnell die Nation über den Sinn und Unsinn der Sänger, die an guten Tagen an die gruseligen Zwillinge aus The Shining erinnern – wenn diese in einem Haarspraysturm in einem Kaufhaus der 80er Jahre durchgewirbelt worden wären.

Geboren in Dublin waren Jedward wahrscheinlich schon dazu gemacht, die Nation zu spalten, denn welche Mutter nennt ihre Kinder 1.) John Paul Henry Daniel Richard Grimes und 2.) Edward Peter Anthony Kevin Patrick Grimes? Vielleicht, weil sich die Eltern nie Namen merken konnten und daher alle möglichen Vornamen aneinander reihten, da die Wahrscheinlichkeit, einen richtig zu nennen, dadurch größer wäre?

Jedward – Lipstick

Zu viel, zu nervig, zu…zu. Jedward werden für Furore sorgen und sicherlich auch ziemlich weit oben in der Bewertung landen, aber im Grunde genommen ist „Lipstick“ ein einfach nur anstrengender Song, der vor allem in der hektischen Live Performance der Zwillinge so wirkt, als würde man den Song im Schnellvorlauf sehen und hören. Von der Produktion her ist er zwar sehr viel professioneller, als so manch anderer Beitrag beim Eurovision Song Contest, aber dafür bekommt man von denen auch keine Kopfschmerzen. Und wenn man genau hin hört, dann kann man auch heraus hören, dass die Backgroundsängerin (im Video rechts zu sehen) die wichtigen Gesangsparts übernimmt, die von den Brüdern anscheinend nicht gemeistert werden können, da diese viel zu beschäftigt sind, aufgeregt hin und her zu hüpfen.

[youtube 7_NZrK9MtS0]

Bei X Factor wurden die beiden übrigens gerade deshalb so berühmt, weil sie wie Erfolgs-süchtige kleine Marder die Performances anderer Kandidaten ruinierten, indem sie dazwischen sangen. Ausgezeichnet war jedoch Calvin Harris‘ Auftritt während Jedwards Mashup von „Under Pressure“ und „Ice Ice Baby“, als er mit einer Ananas auf seinem Kopf (als Frisur-Parodie) die Bühne stürmte. Damit bekam er zwar lebenslanges Verbot, auf das X-Factor Gelände zu gehen, aber damit kann Harris wahrscheinlich leben.

[youtube I5cYUy4xzgM]

Fazit:

Ich werde mich nicht beschweren, wenn Jedward mit Lipstick in den Top 10 landen, selbst wenn Irland in den Top 5 landet, werde ich nur unmerklich mit den Zähnen knirschen, aber alles danach wäre unverständlich und nur Beweis dafür, dass der Eurovision Song Contest sofort auf Eis gelegt werden sollte, denn Pop kann und sollte besser sein.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.