Im neuen Look: Das Strandhotel Fischland auf der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst

Strandhotel Fischland Darß Zingst, Ostsee

Das Strandhotel Fischland im Ostseebad Dierhagen wurde in den letzten fünf Monaten rundum erneuert. Eigentümer Eckehard Adams investierte 7,5 Millionen Euro in das bereits 1968 erbaute Hotel, ergänzte, erweiterte und baute neu. Als Unternehmer und Familienvater bewegte ihn die Vision, ein Urlaubshotel am Strand für die Bedürfnisse der ganzen Familie zu realisieren: „Meiner Frau und mir waren viele Angebote für Kinder, ein anspruchsvoller Wellnessbereich und Ruhezonen, sportliche Angebote, aber auch ein mehrgenerationentaugliches Hotel mit einer entsprechenden Exklusivität sehr wichtig.“ Ab sofort erwartet die Gäste im Strandhotel Fischland nun ein komplett verschönertes Haus. Für die Leitung des 4 **** Superior Hotels ist seit August 2008 Isolde Heinz mit ihrem 100köpfigen Team verantwortlich. Die erfahrene Hoteldirektorin kam im Sommer, kurz vor Beginn der intensiven Umbauphase, aus Baden-Baden nach Dierhagen. „So konnte ich meine Mitarbeiter und das Haus gleich gut kennen lernen“, schwärmt die gebürtige Heidelbergerin, die mittlerweile in Dierhagen eine Heimat gefunden hat.

Im Strandhotel kann der Gast auf einem Gesamtareal von 130.000 Quadratmetern zwischen fünf verschiedenen Wohnvarianten und Zimmerkategorien wählen. Im Hotel gibt es 54 Doppel-, sechs Familienzimmer und sieben Suiten. Der Hotelpark verfügt unter anderem über Gartenappartements, Familienhäuser, Landhausvillen und Appartementhäuser – letztere mit Reet gedeckt. Alles zusammen ist eingebettet in den wild-romantischen Küstenwald, großzügig und doch ganz nah – vor allem das Meer und die Düne sind jederzeit erreichbar. Erholung pur, wo den Weg zum Strand keine Straße oder trubelige Promenade trennt.

Das 1.600 Quadratmeter große Spa ist komplett neu entstanden: Das Wellnesscenter »Fischland-Oase« mit Schwimmbad, Saunalandschaft und dem Ausblick nach draußen bietet attraktive Erholungsmöglichkeiten. Raumhohe Fenster im Poolbereich (Pool: 190 qm) holen die Natur in den reizvoll geschnittenen Raum, der durch seine hellen Farben besonders freundlich wirkt. Eine moderne Liegengalerie komplettiert den Bereich – das Saunaareal und die Behandlungsräume schließen sich unmittelbar an. Der Fitnessraum – ausgestattet mit neuen Techno-Gymgeräten und einem PowerPlate, sowie Indoor- und Outdoor Sportbereiche bieten auf weiteren 2.800 Quadratmetern viel Platz für individuelle sportliche Aktivitäten mit Tennis, Badminton und Tischtennis. Segeln, Surfen, Reiten, Walken, Radfahren und Golfen gehören ebenso zum serviceorientierten Angebot des Hauses.

Geschäftskunden stehen acht neue Konferenzräume zur Verfügung, alle mit Tageslicht, Naturblick und modernster Tagungstechnik ausgestattet. Highlight ist die Ostsee-Lounge mit Kamin auf dem Dach des Hauses: In ca. 20 Meter Höhe eröffnet sich ein faszinierender Panoramablick über den langen Strand und das Meer. Dieser exklusive Raum ist für besondere Anlässe reserviert. Im direkten Anschluss ist das Sonnendeck mit Liegen und Windschutz tagsüber ein beliebter Treffpunkt. Für kulinarisches Wohlbefinden sorgen das Hotelrestaurant „Marktplatz“ und das neue zusätzliche „À la carte Restaurant“ mit 50 Plätzen auf Haubenniveau.

Im Hotel kostet eine Übernachtung pro Person/ Tag inklusive dem Fischland-Frühstücksbuffet „gesund, lecker & von hier“, Nutzung des Wellnesscenters »Fischland-Oase« mit Schwimmbad, Saunalandschaft und Fitnessraum ab 65 Euro pro Person.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.