Ich bin dann mal schlank

Auf seiner Homepage nennt er sich selbst ‚Deutschlands beliebtester Gesundheitsmotivator‘. Und wenn man sich das Video auf der Seite ansieht, dann weiß man, wie das gemeint ist. Er sieht gut aus und er versteht es, die Leute mit dem zu packen, was sie einem noch am ehesten verzeihen, wenn es um Orangenhaut und Bierbauch geht: mit Humor. Auf seiner CD ist davon leider nicht ganz so viel zu spüren. Stellenweise kommt sie recht nüchtern daher, ein bisschen wie ein Vortrag über die Ernährungspyramide, die man sowieso schon in und auswendig kennt und doch nie befolgt. Doch trotz alledem: Man kann durchaus etwas lernen von Patric Heizmann. Über den Körper und wie er die einzelnen ihm zugefügten Stoffe verbrennt, über den inneren Schweinehund und warum er mal überlebenswichtig war und über Bewegung, ohne die es nun mal nicht geht. Und über den perfekten Tag, der das Durchhalten erleichtern soll.

Und das nächste Stück Schokolade wird, selbst wenn es immer noch nicht Zartbitter mit 70 Prozent Kakaoanteil ist, bereits das innere Bild von schnell brennendem Konfetti erzeugen. Und damit hat der Herr Heizmann ja genau das erreicht, was er wollte. Vorkenntnisse hin oder her. Und wenn er erreicht, was er will, dann erreicht ja vielleicht auch der Abnehmwillige, der auf Heizmanns Hilfe baut, sein Ziel!

Patric Heizmann: ‚Ich bin dann mal schlank – Gut essen, richtig bewegen, anders denken‘, das Hörbuch mit den schnellen Rezepten im Booklet, erschienen bei Draksal im September 2009, zu haben für 14,95 Euro.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.