I am Alive: Überleben ohne Zombies und Aliens?

Auch das können Computerspiele; zum Nachdenken anregen, denn auch angesichts der aktuellen Weltlage dürfte ein Survival Spiel bewegen, in dem weder Monster, Zombies noch andere übernatürliche Feinde aufwarten, sondern vielmehr sehr realistische Folgen von Umweltkatastrophen, die nicht zur reinen, spaßigen Unterhaltung dienen, sondern den Spieler auch emotional berühren.

I am Alive ist kein Ego-Shooter

I am Alive wird von Alexis Goddard produziert, der im Voraus bereits sagte, dass es in dem Spiel nicht um Überleben durch Anwendung von Gewalt geht, sondern um realistische Entscheidungen. Als Protagonist Adam Collins müssen Sie sich mit allen Mitteln durch die Stadt kämpfen, etwa durch die Einschüchterung von potentiellen Feinden durch das Vortäuschen von geladenen Gewehren, dem Ausweichen von gefährlichen Gruppen und der Beschaffung von Nahrungsmitteln, sowie der Rettung der Mitmenschen. Das oberste Ziel: die Freundin unter diesen apokalyptischen Zuständen finden. Dabei hat es auch einen großen Einfluss, wie man auf seine Mitmenschen eingeht, jede brutale oder freundliche Handlung wird also ihre Folgen haben.

I am Alive – so viele Gerüchte

Das Mysterium um I am Alive ist bereits um einige Gerüchte herum gerollt, so gingen Fans kurze Zeit davon aus, dass Jade Raymond das Spiel produzierte, dann hieß es, dass es nur als Download erhältlich wäre. Alles Humbug, so ließen es zumindest die letzten Nachrichten anmuten.

Das Spiel soll vor allem taktische Spielweisen motivieren, wer also wild um sich schlagend durch das zerstörte Chicago rennen will, hat schlechte Karten, um bis ans Ende zu kommen, wer allerdings abwägt und sich möglichst realistisch verhält, wird eine eindringliche Spielerfahrung machen können.

Ob das Spiel angesichts der aktuellen Geschehnisse in Japan, so schnell das Licht der Konsolen erblicken wird, ist fraglich, aber da es sich von wild umher ballernden Ego-Shootern absetzt, kann man hoffen, dass es irgendwann einmal in den Läden landet, alleine, um wieder einmal zu zeigen, dass es auch intelligente Computerspiele gibt.

Infos:

Developer: Darkworks
Publisher: Ubisoft 
wird für PlayStation 3, Xbox 360 und PC veröffentlicht
Single Player
Engine: Unreal 3

[youtube HZ6Aely9YrQ]

Weiterführende Links:

http://forums.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3251055376/m/3901063386/p/14

Eine Meinung

  1. Klingt interessant und vor allem den letzten Satz kann ich nur unterstreichen. Der zeitliche Zusammenhang mit den katastrophen in japan ist natürlich irgendwie unglücklich, andererseits aber vielleicht auch passend zur Thematik und dem Sinn des Spiels.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.