Hummeldumm von Tommy Jaud

Denn Tommy Jaud nimmt sich auch mit Hummeldumm nicht so ernst. Comedy Literatur ist in und wer Günther Grass lesen möchte, sollte den auch besser kaufen. In seinem neuen Buch verarbeitet der Autor einmal mehr das Thema, das ihn auch schon in den Vorgängerbüchern zu Ruhm verholfen hat: Mann sein, mit allen Konsequenzen.

Inhalt von Hummeldumm

Hummeldumm beschreibt, was Pauschaltouristen so alles in ihrem Jahresurlaub erleben: Chaos, Peinlichkeiten und Streit. Dass ein Jahresurlaub auch schön sein kann, möchte man gar nicht mehr glauben, denn die Hauptfigur und zugleich tragischer Antiheld Matze Klein, der natürlich wieder einmal ein Alter Ego von Jaud ist, hätte wohl auch Ferien auf der Müllkippe machen können.

Zwar wäre die Aussicht nicht so schön wie in Namibia, in das Matze mit seiner Freundin Sina fährt, aber stressfreier wäre es wohl allemal. Das Elend des Pauschaltouristen wird anhand des Paares und diverser Mitreisender, die allesamt in die Kategorie „Hummeldumm“ eingeordnet werden können, pointiert und komödiantisch aufgearbeitet.

Schuld ist natürlich seine Freundin, die hat nämlich den Urlaub gebucht und Matze ist nun ausgeliefert: ein sehr typisches und immer wieder gern verwendetes Motiv in Jauds Büchern, der auch Figuren wie die soziale Ökotussi in Ladykracher mit Anke Engelke erfunden hat. Wer derartige Sketche aber noch kein Buch des Hummeldumm-Autors kennt, kann sich in etwa vorstellen, was einen erwartet.

Bewertung von Hummeldumm

Hummeldumm ist witzig, pointiert, modern und schnell konsumiert (zumindest schneller, als das Internet in Namibia) und dient nicht nur Männern als kurzweilige Lektüre, obwohl diese ganz eindeutig zur Zielgruppe des Autors gehören. Wer das liest, macht nie wieder Pauschalurlaub, jedenfalls nicht in Form einer zweiwöchigen Busfahrt durch Namibia.

Tommy Jaud: Hummeldumm
320 Seiten
Verlag: Scherz Verlag; Auflage: 1 (23. Februar 2010)
ISBN-10: 3502110379
ISBN-13: 978-3502110378
Preis: 13,95 €

4 Meinungen

  1. Ich würde diesen Beitrag von Justus gerne noch um das Hörbuch ergänzen, das vom Autor selbst gesprochen wurde und zwar so gut, dass sich manch einer der Schauspieler, die zur Zeit dauernd zu hören sind, mal eine Scheibe davon abschneiden kann. Und in nur einem Punkt muss ich Justus widersprechen: Das Buch bzw. Hörbuch eignet sich ganz wunderbar auch für Frauen. Nicht nur, dass wir ebenso heftig auf die Schippe genommen werden, auch die männlichen Unzulänglichkeiten des Matze Klein zeigen uns wieder einmal, dass das eigene Exemplar zuhause so übel gar nicht ist. Immerhin käme es nie auf die Idee, anderen Leuten auf den Rucksack zu markieren. Im Ernst, ein extrem gutes Hörbuch, purer Hörgenuss und ausnahmsweise mal eher schade als lästig, dass es (nur) ganze fünf CDs sind. Ich könnte ihm ewig zuhören, diesem Tommy Jaud. Auch, wenn ich danach mal wieder zu Grass greifen würde 😉
    Tommy Jaud ‚Hummeldumm – der Hörbuch‘, erschienen bei argon im Februar, Preis zwischen 13 und 20 Euro.

  2. Der Typ klaut doch nur bei Nick Hornby. Ich denke immer nur „Plagiat“ wenn ich ihn lese. Denke nicht, dass das hier ne Ausnahme ist.

  3. War ein sehr unterhaltsames Buch und schnell durchgelesen 🙂

    P.S. Leseprobe dazu gibts hier: http://www.schnupperbuch.de/lesen/items/20.html

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.