Hilfe für Eltern: Wenn Kinder zum Problem werden

Denn Hilfe für Eltern kann nur dann wirksam sein, wenn Eltern selbst ihr Problem auch erkennen und bereit sind, etwas daran zu ändern. Je nachdem, welche Probleme auftauchen, kann man unterschiedliche Wege der Konfliktlösung wählen.

Hilfe für Eltern mit kleinen Kindern

Die Hilfe für Eltern mit kleinen Kindern bezieht sich sehr oft auf die Probleme in der Erziehung. An dieser Stelle sind die Eltern noch besonders in der Verantwortung und können eben auch viel falsch machen. Wer sich frühzeitig Hilfe (z.B. von Familienhelfern, von Erziehern, Therapeuten oder Psychologen) holt kann späteren Krisen aus dem Weg gehen.

Hilfe in der Pubertät

Die großen Krisen in der Familie gibt es oft in der Pubertät, wenn die Kinder sich vom Elternhaus loslösen, die Eltern selbst aber noch gar nicht loslassen können. Natürlich sind  Zickereien und Streitigkeiten normal, sollten die jedoch aus dem Ruder laufen, gibt es auch dafür Anlaufstellen. Eine ist beispielsweise das Staatsinstitut für Frühpädagogik.

Jugendschutz Hilfe für Eltern

Auch zum Thema Jugendschutz gibt es mittlerweile viele Aspekte, die Eltern wissen müssen. Da das Internet mittlerweile so schnell wächst, dass man gefährliche Seiten kaum noch identifizieren kann, sollte man sich auf kostenlosen Internetseiten zum Thema Jugendschutz Hilfe holen.

2 Meinungen

  1. erziehung-kinder-familie.de

    Hi Steffi,

    gefällt mir dein Artikel,

    Manchal denke ich, dass meine Tochter auch schon in der Pubertät ist, obwohl sie erst 8 Jahre zählt.

    krisen gibt es in jeder Familie. Wichtig ist es zu erkennen und was dagegen zu tun. Warum soll man nicht fremde Hife annehmen. Jeder kann was dazu lernen und man wird nicht als Mutter oder vater geboren.

  2. erziehung-kinder-familie.de

    Hi Steffi,

    gefällt mir dein Artikel,

    Manchal denke ich, dass meine Tochter auch schon in der Pubertät ist, obwohl sie erst 8 Jahre zählt.

    krisen gibt es in jeder Familie. Wichtig ist es zu erkennen und was dagegen zu tun. Warum soll man nicht fremde Hife annehmen. Jeder kann was dazu lernen und man wird nicht als Mutter oder vater geboren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.