High-Tech-Messe startet am 5. Januar: CES 2017 in Las Vegas

High-Tech-Messe startet am 5. Januar: CES 2017 in Las Vegas

Neues Jahr, neue Technik: Vom 5. bis zum 8. Januar dreht sich in der Casino-Metropole alles um Produktinnovationen. Besonders im Fokus stehen die Themen TV, künstliche Intelligenz, Smart Home sowie intelligente Pkw.

Fernseher: 8K kommt!

4K-Ultra-HD-TV sind schon in vielen deutschen Haushalten vorhanden, doch jetzt kündigt sich auf der CES bereits der nächste Qualitätssprung an: So hat der Hersteller Hisense angekündigt, auf der CES 2017 einen Flachbildfernseher in 8K-Auflösung vorzustellen. Andere TV-Anbieter haben ihre Produkte in Sachen Design und Bildqualität optimiert: So hat Samsung die Farbwiedergabe seiner TV-Geräte laut Unternehmensaussage signifikant verbessert. Generell geht der Trend zu noch größeren Fernsehern, mit noch höherer Auflösung. Und: Die Bildschirme werden immer mehr zu Schaltzentralen für das Smart Home, ein weiterer Themenschwerpunkt auf der CES 2017. Zu sehen sind neue Alarmsysteme, Rauchmelder und sogar eine Espressomaschine, die sich per App bedienen lässt.

Clevere Produkte dank künstlicher Intelligenz

Auch das Thema künstliche Intelligenz (KI) ist auf der CES 2017 präsent: Das für seine Fensterputz- und Saugroboter bekannte Unternehmen Ecovacs Robotics präsentiert einen Heimroboter, der nicht nur reinigt, sondern auch andere Geräte im Haushalt steuern kann. Eine andere Entwicklung sind Geräte, die sich mithilfe der intelligenten digitalen Assistenten Google Home oder Amazon Echo über die Sprache steuern lassen: So stellt Bosch auf der Messe einen Küchenassistenten vor, der beim Kochen und Haushalten hilft und dabei auf die Hausfrau oder den Hausmann hört. Außerdem hält KI jetzt auch bei im Wortsinne tragbaren Geräten Einzug: Ein gutes Beispiel hierfür sind Laufschuhe eines indischen Unternehmens, die mit Sensoren versehen sind, die das Trainieren optimieren helfen sollen. Und auch im modernen Auto hält noch mehr intelligente Technik Einzug: Mercedes stellt auf der diesjährigen CES ein Fahrzeug vor, das seine Insassen mit so angenehmen Features wie einer Ambientbeleuchtung, Massagefunktion, Düften und eine Ionisation versorgt.

Bildquelle: Screenshot von t3n.de

 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.