Heizkostenabrechnung

Heizkostenabrechnung senken:

Durch geeignete Wärmedämmung die eigene Heizkostenabrechnung senken
Dadurch das Fenster, Dächer oder Wohnwände mit einer effektiven Wärmedämmung ausgestattet werden, kann der Mieter seine Heizkostenabrechnung jährlich senken. Besonders wichtig ist diese Wärmedämmung bei sehr alten Häusern, denn dort schleicht sich zu viel Wärme durch undichte Fenster hindurch und man dreht automatisch die Heizung höher. Dadurch steigt dann auch wieder die Heizkostenabrechnung in die Höhe.

richtiges Heizen und Lüften:

Um richtig heizen zu können, ist es wichtig einen energieeffizienten Heizkessel im Keller zu haben. Denn von einem geeigneten Heizkessel hängt auch die Leistung ab. Dadurch kann man Energie sparen und auch erhalten. Wichtig ist es Heizköper frei zuhalten, damit die Wärme sich verteilen kann. Es wird dadurch schneller warm und Heizkosten werden gespart. Senkt man nachts die Raumtemperatur spart man nicht nur Geld, sondern man hat auch einen gesünderen schlaf. Durch überschüssige Luft in der Heizung, entstehen höhere Heizkosten. Regelmäßig die Heizung mit einem Entlüftungsschlüssel entlüften, senkt ebenfalls die Heizkostenabrechnung.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.