Heiraten in Bremen: Die besten Trauorte in der Stadt und Umgebung

Verliebt, verlobt, verheiratet! Doch bevor es so schnell überhaupt gehen kann, hat der liebe Gott die Hochzeit gesetzt. Das Stigma dieses Tages: Es soll der schönste Tag im Leben einer Braut sein! Doch wo nur, wo, kann man diesen besonderen Tag der Supalative verleben? Bremen bietet da so einige Trauorte, die dieses Vorhaben einzulösen vermögen. So wird heiraten in Bremen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Welche diese Hot Spots in Bremen sind, lesen Sie in diesem Artikel!

Heiraten in Bremen: So wird's gemacht!

1

Das Marschenhaus Speckenbüttel

Im Marschenhaus Speckenbüttel, einem Freilichtmuseum, heiratet man unter freiem Himmel und das von wunderbaren historisch-volkskundlichen Artefakten umgeben. Ganz romantisch seinen großen Tag feiern und begehen, wenn man in dem Speckenbüttler Park einen kleinen Spaziergang mit der Festgesellschaft unternimmt oder im Geesthof und im Marschenhaus ordentlich die Feierlichkeiten genießt. Auch ist die Bockwindmühle auf dem Feld des Freilichtmuseums eine besondere Attraktion.

2

Seute Deern Bremerhaven

Auch wunderbar romantisch heiraten in Bremen kann man – für all diejenigen, die besonders mit dem Meer und der Seefahrt verbunden sind – auf der „Seute Deern Bremerhaven„. Hier kann man sich ganz stilecht in der Kapitäns-Kajüte das standesamtliche „Ja-Wort“ geben. Und hoffentlich den Kurs auf ein harmonisches und erfülltes Leben zu zweit nehmen. Das geräumige und nostalgisch in Holz verkleidete Segelschiff bringt Sie und Ihren Liebsten direkt an Bord des Ehehafens!

3

Der Lür-Kropp-Hof

In Oberneuland können Sie und Ihr Liebster auch auf einem pittoresken übe r 200 Jahre alten Bauernhof Ihre Liebe standesamtlich besiegeln. Vorausgesetzt Sie mögen niederdeutsche reetgedeckte 2-Ständer-Fachwerkhäuser! In dem Meta-Rödiger-Hochtiedshuus können Sie und bis zu 35 Gäste ausgelassen in diesem ländlichen Idyll feiern. und ist ein über 200 Jahre alter, reetgedeckter, niederdeutscher 2-Ständer-Fachwerk Bauernhof.

4

Der Pilsumer Leuchtturm

Wer an seinem Hochzeitstag einmal ganz hoch hinaus will, der kann sich auch gerne das magische Wort im Pilsumer Leuchtturm geben. Seit dem Jahr 1891 hat dieser Turm schon seinen Dienst aufgegeben und ist eher ein beliebtes Treffpunkt für jung und alt geworden. Im Zuge dessen wurde dieser auch immer beliebter als Ort für Hochzeitspaare. Wenn Sie auch einmal heiraten in Bremen, dann sollten Sie diesen verträumten Ort besuchen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.