Test: Pure Highway Digitalradio-Adapter

Seit dem 1. August 2011 kann es in Deutschland gehört werden: Das neue Digitalradio DAB+. Teilweise stehen in Orten bis zu 40 Sender zur Verfügung, die gehört werden können. Doch wozu einen neuen Radiostandard mit 40 Sendern, wenn zuhause mit dem WLAN Radio teilweise eine Senderwelt von bis zu 50000 Internetradios zur Verfügung steht? Speziell im Auto offenbart das Digitalradio seine wahren Stärken. Damit nicht großartig das eigene Auto umgerüstet werden muss gibt es mit dem Pure Highway Digitalradio-Adapter ein Gerät, welches den DAB und DAB+ Empfang im Auto ermöglicht. Aber wie gut ist das Gerät wirklich?

Einfache Bedienung, aber nicht ganz rauschfreier Klang

Der Einbau des Pure Highway ist simpel. Mit Hilfe einer Saugnapfhalterung lässt sich das Gerät an der Frontscheibe montieren. Dann muss noch die Klebeantenne an der Scheibe angebracht und die Stromversorgung im Zigarettenanzünder platziert werden – schon ist der Einbau vollzogen. Alternativ lässt sich das Gerät auch ganz bequem per Batterie betreiben. Der Betrieb per Batterie macht es auch möglich, dass Pure-Gerät als portables Digitalradio zu verwenden. Direkt nach dem das Gerät das erste Mal Strom erhält, führt es einen Sendersuchlauf durch, um die Programme in der Nähe zu finden. Außerdem sucht es eine freie UKW Frequenz, über die das Signal an das Autoradio weitergeleitet wird. Die Frequenz wird direkt nach den zwei Sendersuchläufen auf dem Display angezeigt. Am besten ist es, die angezeigte Frequenz gleich auf einen Speicherplatze des Autoradios zu legen. Bis zu vier UKW Frequenzen für die Übertragung an das eigene Autoradio können bei dem Digitalradio-Adapter festgelegt werden. Die Digitalradio-Sender werden direkt über das integrierte Drehrad ausgewählt. Wer ein Autoradio mit Line In-Eingang besitzt kann das Highway auch direkt damit mit dem Autoradio verbinden. Der Vorteil ist eine bessere Klangqualität gegenüber der Übertragung via UKW. Der Empfang per Scheibenantenne vom Pure Highway ist sehr von der Abschirmung des eigenen Autos abhängig. Teilweise gibt es hier erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Sollten Empfangsprobleme auftreten, so kann eine externe Antenne zu dem Gerät dazu gekauft werden, um den Empfang zu verbessern. Die Klangqualität ist ordentlich. Allerdings sollte bei der Übertragung über UKW kein rauschfreies Signal erwartet werden, da der integrierte UKW Transmitter nicht der Stärkste ist. Beim Hören von Musik ist von dem Rauschen in der Regel aber nichts zu merken. Rauschfrei wird es erst bei der Übertragung über den Line In-Eingang.

Das Programm anhalten und auf Wunsch weiterhören

In dem Digitalradio-Adapter sind viele sehr sinnvolle und schöne Features verbaut. So gibt es etwa einen Aux-In Anschluss, mit dem externe Geräte wie Smartphones oder Mp3-Player an das Gerät angeschlossen werden können. Ein weiteres Highlight ist die Revu-Funktion. Damit ist es möglich, mit der integrierten Pausentaste am Gerät das Digitalradio-Programm anzuhalten und auf Wunsch direkt an der angehaltenen Stelle weiterzuhören. Das ist besonders bei Wortprogrammen wie etwa Features oder Hörspielen sehr sinnvoll. Die Bedienung des Pure Highway ist sehr einfach. Das Display des Gerätes ist zudem beleuchtet, sodass auch in der Nacht die bequeme Programmwahl über das Drehrad möglich ist. Auffällig ist, dass das Pure-Gerät noch bei sehr geringen Signalstärken ein durchaus stabiles Signal empfangen kann. Hier machen sich auch gleichzeitig die Stärken des DAB+ Standards bemerkbar. Das Highway ist damit ein gutes Gerät für Einsteiger, die ein Digitalradio im Auto betreiben wollen ohne das Auto komplett umzurüsten. Die Klangqualität wie die Bedienung sind sehr gut. Das Gerät ist für eine unverbindliche Preisempfehlung für 129 Euro erhältlich. 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.