Hamburger Idole: Die 10 berühmtesten Musiker der Stadt

Wenn eine band oder ein Solo-Sänger es einmal geschafft hat, dann nur durch viel Disziplin, Durchhaltevermögen und vor allem viel viel Geduld. Natürlich neben den entsprechenden künstlerischen herausragenden Fähigkeiten. Zudem muss man auch immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Diese Hamburger Bands oder Solo-Sänger haben definitiv all diese Kriterien erfüllt und noch viel mehr! Schauen Sie selbst, wer es in den deutschen Olymp geschafft hat!

Hamburger Bands: Die Top 10

1

Deichkind

Wer diese Band nicht kennt, der hat sehr viel schräge Texte zu noch schrägerer Musik verpasst! Diese aus Hamburg stammende Band hat sich dabei auf die Seite des Hip Hops und des Electropunks geschlagen. Mit dem Klassiker „Bon Voyage“ im Jahr 2000 gelang dieser Band der große Durchbruch, seither sind sie mit Erfolgen wie „Remmidemmi“ und „Arbeit nervt“ eine feste Größe unter den Hamburger Bands und dann in der gesamten deutschen Musikwelt geworden.

2

Jan Delay

Dieser deutsche Hip-Hopper, Reggae- Soul- und Funksänger ist so vielseitig wie sein musikalisches Talent. Zunächst begann Jan Delay als Hip-Hopper in der Band „Die absoluten Beginner“ und startete von da aus zu einer Solokarriere durch. Doch nicht irgendeine, nein, sondern beheimatet in Hamburg, schlug er eine ganz besondere Richtung ein: Reggae, Soul und Funk! Und er hat damit große Erfolge gefeiert. Als letzter ist wohl der Song „Oh Johnny“ (2009) oder „Reeperbahn“ (2012) mit Udo Lindenberg in Erinnerung an die legendäre Spaß-Meile in seiner Heimatsstadt Hamburg .

3

Selig

Selig ist unter den Hamburger Bands eine sehr bekannte deutsche Rockband. Zuerst feierte sie in den 90er Jahren Erfolge, trennte sich aber, um dann 2008 mit einem neuen Album noch größere Erfolge zu feiern. „Und Endlich Unendlich“ wurde dabei das erfolgreichste Album der Rocker. Einfach einmal rein hören und sich von den durchaus harmonischen Melodien tragen lassen.

4

Fettes Brot

Zu hamburgisch, um wahr zu sein: Fettes Brot. Diese Klänge gaben dem Hamburger Hip-Hop ein neues Gesicht mit den frechen und die im Hamburger Dialekt verfassten Texten. So ließ die dreiköpfige Band gleich ein neues Zeitgefühl verlauten mit dem Song „Nordisch by Nature“ (Durchbruchssong 1995). Fettes Brot ist ein Urgestein der Bands aus Hamburg. Umso mehr ist es schade, dass sie 2010 die Trennung der Band verlauten ließen. Wir hoffen auf eine Reunion!

5

Samy Deluxe

Der bekannte und beliebte Rapper Samy Deluxe ist auch ein nordischer Jung und überzeugt schon seit längerem durch sein außergewöhnliches Talent zum Texten und rappen. So sehr von sich überzeugt, hat er aber auch einige Stimmen gegen sich nach der Hip-Hop-Formation „Dynamite Deluxe'“(mit DJ Dynamite) und deren Veröffentlichung „Deluxe Soundsystem“(2000) – ihn interessiert das aber herzlich wenig. Eben ein musikalischer Rebell wie er im Buche steht!

6

Wir sind Helden

Diese Rock-Pop-Band wurde 2000 in Hamburg gegründet und ist mittlerweile in Berlin zu finden. Ihre Rock-Balladen mit der Frontfrau Judith Holofernes haben schon so manchen verzaubern können. Jetzt gaben sie im April 2012 leider bekannt, dass sie pausieren. Bis wann? Unbekannt!

7

Tocotronic

Die Indie-Rocker sind aus Hamburg und bestehen schon seit den 90er Jahren. Benannt habe sie sich nach der japanischen Spielkonsole „Tocotronic“ (Nachfolger war der Game Boy) benannt. Die letzten Alben waren „Kapitulation“ (2007) und „Schall & Wahn“ (2010).

8

Revolverhelden

Diese Hamburger Rockband wurde unter anderem Namen 2002 gegründet und nannten sich erst nach dem verheerenden Tsunami 2004 „Revolverheld“.

9

Caracho

Die Hamburger Elektropunkband Caracho ist nicht nur in ihren Texten ausgeflippt, sondern auch in ihrem Erscheinungsbild. Ihre Besonderheit: blonde Perücken und Schnauzbärte! Die letzten Alben waren „Lass uns Bambi spielen“ (2008) und „Die Jagd beginnt“ (2011).

10

Udo Lindenberg

Der Rocksänger Udo Lindenberg stammt gebürtig aus Hamburg und ist ein sehr berühmtes Kind Hamburgs. Mit seinem Panikorchester brachte er schon in den 80ern das Album „Panische Zeiten“ auf den Markt und selbst heute überezugt er noch mit dem Album „Stark wie zwei“ (2008).

2 Meinungen

  1. Über die Auswahl lässt sich streiten, für mich persönlich gehören auf jeden Falls noch dazu:

    Hans Albers
    Mit seiner Musik und seinen Filmen hat er Hamburg und die Reeperbahn berühmt gemacht

    Kettcar
    Kennt man auch außerhalb der Hansestadt, super Live-Band

    Bernd Begemann
    Der elektrische Liedermacher aus Bad Salzuflen. Lebt in Hamburg und hat mit „Unten Am Hafen“ der Stadt ein Liebeslied geschrieben.

    Die Goldenen Zitronen
    Vorreiter des Fun-Punk in den 80er Jahren.

    Die Sterne
    Alte Hamburger Schule mit charismatischem Frontmann Frank Spilker

  2. Haben alle keinen Internationalen Wert!
    HELLOWEEN!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.