Haarfarben – Trends und Farben

Welche Haarfarben 2009 besonders angesagt sind, lässt sich so eindeutig gar nicht beantworten. Fakt ist, dass jeder Typ durch eine Haarfarbe unterstrichen werden soll. Wer von Natur aus schwarze Haare hat, wird sich wohl nicht gleich auf Platin umfärben müssen, denn die Haarfarben 2009 halten für alle Köpfe das passende bereit.

Strähnchen und Farben

Nach dem zuletzt vorherrschenden Trend, den Schnitt edel zu gestalten, indem eine Farbe ohne viele Strähnungen gewählt wurde, kommen in diesem Jahr wieder Nuancen ins Spiel, die mehr Leben in die Haare zaubern. Trotzdem weiterhin voll im Trend: Platinblond. VIP’s wie das Model Agyness Deyn oder die schwedische Sängerin Robyn machen es vor: Der Look passt gut zu kurzen und halblangen Schnitten und sollte durch auffällige Outfits unterstrichen werden.

Haartypen und farbenfrohe Frisuren

In den dunkleren Tönen setzen die Frisuren bei den Haarfarben 2009 auf Techniken, die zwar mehrere Nuancen in die Frisur integrieren, dabei aber nicht unbedingt strähnig, sondern eben nur schimmernd und facettenreich wirken. Hier ist nun wirklich alles möglich, je nach Haar und Typ. Besonders auffällig: Die Undercolors. Diese Färbetechnik war vor ein paar Jahren schon einmal modern und ist nun zurück. Dabei wird’s bunt im Unterhaar, denn einzelne breite Strähnen oder Frisurenränder werden in Tönen wie z.B. violett oder blau gefärbt. Am schönsten sieht dieser Haarfarbentrend 2009 auf braunem Haar aus.

Am besten lassen Sie sich von einem Friseur zu der richtigen Haarfarbe 2009 beraten, denn der weiß genau, welcher Ton zu Ihrem Teint und ihrem Alltag passt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.