Grippeimpfung ab 60 Jahren: Erfahren Sie alles über den Grippeschutz für Senioren

Bei bestimmten Risikogruppen empfiehlt sich eine Grippeimpfung: ab 60 Jahren, bei geschwächtem Immunsystem, Schwangere und Säuglinge, sowie jene, die im Gesundheitswesen arbeiten oder häufig mit erkrankten Menschen zu tun haben (so auch im Altersheim). Eine Influenza-Erkrankung ist, im Gegensatz zu einer Erkältung oder einem Schnupfen, der häufig auch lapidar als Grippe bezeichnet wird, schwerwiegend und kann verheerende Folgen haben. Gerade eine Grippe bei Senioren sollte dementsprechend nicht auf die leichte Schulter genommen werden – eine Vorsorgemaßnahme wie die Grippeimpfung ab 60 ist dem vorzuziehen.

Risikogruppe: Grippeimpfung ab 60

Bei manchen hält sich hartnäckig die Vorstellung, dass eine solche Schutzmaßnahme nichts brächte und es sich um reine Scharlatanerei und Geldmacherei seitens der Ärzteschaft handelte. Doch ist die Schutzimpfung eine der besten Möglichkeiten, um eine Grippe bei Senioren vorzubeugen. Die Sterblichkeitsrate sinkt um 83 Prozent, andere Krankheiten aus dem Umfeld der Grippe, wie Erkrankungen der Atemwege, werden ebenfalls deutlich reduziert. Tatsächlich wird die Grippeimpfung ab 60 von der Ständigen Impfkommission (STIKO) auch als Standardimpfung empfohlen.

Andere Patienten haben Angst vor möglichen Nebenwirkungen. Auch hier kann der größte Teil von ihnen beruhigt werden: Nebenwirkungen können dann auftreten, wenn man eine Allergie gegen Hühnereiweiß hat. Wenn man noch keine Antikörper gebildet hat (also noch nie eine Grippe oder Medikamente dagegen bekam), kann es zu Fieber und Gliederschmerzen kommen. Auch die Einstichstelle kann sich röten, jucken oder schmerzen.

Grippe bei Senioren: Vorbeugen der schweren Krankheit

Man muss keine Angst haben, dass man durch die Grippeimpfung überhaupt erst krank wird: Sie löst selbst keine Grippe aus, schützt aber auch nicht vor Erkältungen, die oft mit der wahren Erkrankung verwechselt werden.

Wer also zu den Risikogruppen gehört, tut gut daran, sich auch in diesem Jahr impfen zu lassen, um mit einem optimalen Schutz in den Winter gehen zu können.

Weiterführende Links

http://www.rki.de/nn_199596/DE/Content/Infekt/Impfen/impfen.html

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.