Geständnisse eines Werbetexters

Vor grauer, grauer Vorzeit hat de Altmeister der Werbung ein Buch unter diesem Namen herausgebracht. Darin hat er eben erzählt, wie er wurde, was er wurde, sein Weltbild (das Wal-Mart teilweise heute noch praktiziert) legt er darin dar und überhaupt ist alles rosig und alles machbar, wenn man ihm glaubt.

Oder glaubt man heutzutage besser Klaus Gummersbach und seinen Geständnissen?

Haben Sie sich nicht auch schon manchmal gelogen, wenn man Sie nach Ihrem Beruf gefragt hat? Schämen Sie sich für das, was Sie tun? Sehen Sie hier die Geständnisse eines Werbetexters. Ungeschönt. Erschütternd. Und ganz bestimmt nicht nachahmenswert.

Ein anrühriges, dramatisches, ehrliches, erschütterndes Bild- und Tondokument, das man einfach gesehen und gehört haben muss, auch wenn wohl nur wirklich nachfühlen kann, dem es ähnlich geht. Aber es gibt DIR einen Eindruck von den Qualen, die wir durchleiden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.