George Clinton Tour 2011/2012: die Funk-legende gibt nur ein einziges Konzert in Deutschland

George Clinton ist der Gründer des P-Funk. P-Funk steht für Pure & Uncut Funk, aber auch für die beiden Bandprojekte Parliament und Funkadelic. Es ist eine Musikrichtung, die sich Ende der 60er Jahre entwickelt hat. Mit elektronisch erzeugten Handclaps, Synthesizer-Bässen und jazzigen Bläsereinsätzen zu polyrythmischen Grooves revolutionierte P-Funk Mitte der 70er Jahre die afroamerikanische Popmusik. Einer der Hauptakteure dieser Mischung aus psychedelischer Rockmusik, Soul und Funk war neben George Clinton auch Bootsy Collins.

Parliament und Funkadelic

Die von George Clinton gegründeten Bands Parliament und Funkadelic wurden in den 70er und 80er Jahren bekannt. Zwischen 1967 und 1983 hatten sie in den US-amerikanischen R&B-Charts dreizehn Top Ten-Hits, wovon sechs auf Platz eins landeten. Funkadelic wurde 1997 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Besonders die unvergesslichen Live-Auftritte und George Clintons oft bunte Dreadlocks blieben neben der Musik ein Markenzeichen.

[youtube FjAsAHU4-M0]

Häufig gesampelt

Nach der Zeit mit Parliament und Funkadelic hat George Clinton mit seiner eigenen Musik nur noch wenig Geld verdient. Allerdings brachte ihm sein Kultstatus und der seiner P-Funk-Projekte weiterhin Geld ein. Dadurch, dass zahlreiche Künstler Stücke von Clinton musikalisch verarbeitet oder mit ihm gemeinsam produziert haben, gilt er als einer der meistgesampelten Musiker. Künstler wie Snoop Dogg, die Red Hot Chilli Peppers oder der Wu-Tang-Clan haben mit ihm zusammengearbeitet.

Tour Daten 2011/2012

Die George Clinton & Parliament Funkadelic Tour hält an Stationen wie London (28.11.11), New York (08.02.12) und Las Vegas (27.03.12). In Europa sind es nur wenige Städte, darunter Athen (17.11.11), Tilburg und Haarlem (25. und 27.11.11, beides Niederlande) und Brüssel (26.11.11), die in den Genuss eines Auftritts des 70-jährigen kommen. Für Deutschland wurde ein einziges Konzert angekündigt. Am 24. November 2011 wird die Funk-Legende im Astra Kulturhaus in Berlin auftreten.

Eine Meinung

  1. Habe ihn schon mal in Köln gesehen, Fast 4 Stunden unter die Haut gehender, purer Funk. Leider ist Berlin ein bisschen weit weg für mich. Jeder der die Chance hat ihn live zu sehen sollte sich das nicht entgehen lassen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.