Star Conflict versucht das Space-Shooter Genre wiederzubeleben

Was waren das für großartige Zeiten in denen nicht irgend ein Ego-Shooter neue Maßstäbe setzte, sondern solch geniale Spiele, wie Wing Commander, X 1-3 oder Homeworld. Heutzutage gibt es gerade mal EVE Online und ein paar kleinere Independent-Spiele aus der Indy-Szene.

Vielleicht die perfekte Zeit mit einen richtig großen Projekt mal wieder Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Das dachte sich dann wohl auch Star Gem Games und plant einen richtig schicken Space-Shooter auf den Markt zu bringen.

Unendliche Weiten in Star Conflict

Man mag es schon als intelligent bezeichnen, wenn Star Gem nicht auf Experimente setzt und sich der Dinge bedient, die aktuell bei Spielern ankommen und diese mit dem Space-Genre vereint. Dabei herausgekommen ist ein Massive Multiplayer Online Spiel auf Free2PlayBasis, kombiniert mit riesigen Schlachtfeldern, das mit einer Armee an Raumschiffen und schier endlosen Waffenarsenal punktet. Nicht zu vergessen die schicke Grafik, die der Trailer zeigt.

[youtube LtNLZd6_Ucs]

Für die Grafik von Star Conflict hat der Entwickler eigens eine Grafik-Engine selbst entwickelt. Diese setzt in erster Linie auf eine atmosphärisch gelungene Umgebung, die durch das Zucken von Lasern und Explosionen mit Leben gefüllt werden soll. Damit der Spieler auch einen Grund zur kriegerischen Handlung erhält, gibt es eine kleine Story, die aber bisher noch nicht viel öffentlich preis gibt. Die Erde ist bereits verlassen und wir befinden uns stolze 3000 Jahre in der Zukunft. Der Weltraum ist inzwischen zum Schlachtfeld zwischen dem Star Empire und einer unabhängigen Gruppe von Söldnern verkommen. Dieser wird zunehmend verschärft, nachdem man im verlassenen Sektor 1337 Ruinen einer verlassenen Zivilisation entdeckt, die für beide Seiten den Sieg im ewigen Krieg bedeuten könnten.

Solides Handwerk trifft auf einen übersättigten Markt

Veröffentlicht wird das Spiel vom Publisher Gaijin Entertainment, der bereits mit World of Planes oder Birds of Steel Erfahrung im Bereich MMO-Spiele vorzuweisen hat. Obwohl das Genre selbst geradezu nach Nachschub schreit, befindet es sich im direkten Kampf mit all den anderen Free2Play-MMO-Spielen die aktuell den Markt entern. Es wird von daher immer schwerer sich einen Namen in der Szene zu machen. Mit Star Conflict hat man zumindest das Potenzial sich eine feste Fangemeinde aufzubauen. Ein Erscheinungstermin steht bisher noch nicht fest.

Auf die offizielle Homepage gelangt Ihr hier.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.