Gennargentu: Wandern auf Sardiniens Dach

Der Gennargentu hat auf Sardinien einiges zu bieten:  Nur knappe anderthalb Stunden mit dem Flugzeug entfernt, finden Sardinien-Besucher auf der Insel nicht nur unberührte Natur und einen entspannenden Strandurlaub – der Gebirgskamm lädt auch zum Wandern und Trekking ein, zum Skifahren und zur Erkundung der archäologischen Funde.

Der Parco Nazionale del Gennargentu wird geprägt durch zerklüftete Felsen, üppige Wälder und eine reichhaltige Tierwelt, die durch Mufflons, Wildschweine, Marder, Füchse und Zugvögel bestimmt wird.

Das Dach Sardiniens: Der Gennargentu

Wanderer im Gennargentu werden eine sich stetig verändernde Fauna aus nächster Nähe erleben. Auf den schmalen Pfaden im schroffen Gebirge hat man einen naturnahen Blick auf Steineichenwälder, Stieleichen und Ahorn. Weiter oben gesellen sich Wacholder, Stechpalmen und Sträucher hinzu. Auch Orchideen und andere Wildblumen erfreuen das Auge beim Aufstieg. Ist man auf dem höchsten Punkt, der Punta La Marmora, angekommen, so wird man mit einem einzigartigen Ausblick auf das umliegende Meer und die steilen Küsten belohnt.

Der zweithöchste Gipfel, der Brunca Spina mit 1.829 Metern, wird von immer mehr begeisterten Besuchern für den Skiurlaub genutzt. Wenn es hier schneit, werden drei Pisten aufgemacht, die Anfänger und für Profis neue Seiten Sardiniens aufzeigen. Etwas tiefer gelegen und somit für jene bestens geeignet, die noch nicht mit dem Skisport vertraut sind, ist der Monte Spada mit 1.594 Metern.

Wandern auf Sardinien

Die höchste Stelle des Gennargentu, die Punta La Marmora, liegt bei 1.834 Metern und ist damit um rund vierhundert Meter höher, als der hinter dem Gebirge liegende Supramonte. Auf dem Areal des Gebirgskamms befinden sich auch die Orte Fonni, Desulo, Aritzo, Arzana und Villagrande, in denen man Übernachtungsmöglichkeiten findet und die als Streckenabschnitte dienen können.

2 Meinungen

  1. Man erfährt doch immer wieder Neues. Übrigens kann man auch auf der Insel Zypern auf dem Berg Olymp in den Trodos-Bergen Skifahren. Einen ähnlichen Kontrast von Mittelmeer und Bergen zum Skifahren findet man auch noch in Südspanien in der Sierra Nevada.

  2. Für mich war es auch neu, dass man auf Sardinien so gut wandern kann. Als Italien-Fan bin ich immer auf der Suche nach guten Tipps rund um das schönste Land der Welt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.