Gebackener Camembert im Bierteig: Kleinigkeit mit Preiselbeeren

Der Camembert, ein französischer Weißschimmelkäse, ist ein Kind der französischen Revolution. Der Abbé Charles-Jean Bonroust fand auf der Flucht vor den Schergen der Revolutionäre Unterschlupf bei der Bäuerin Marie Fontaine Harel. Zum Dank führte er sie in die Kunst der Käseherstellung ein und es entstand der Camembert.

Vermutlich handelt es sich bei dieser Geschichte aber nur um eine Legende und der Camembert wurde schon lange vorher in den Gebieten um Paris hergestellt.

Berühmt wurde er als Kaiser Napoleon III. seine Vorliebe für den Käse entdeckte und ihn auf die kaiserliche Hoftafel setzte.

Benannt wurde der Weichkäse aus Rohmilch, der einen Überzug aus weißem Edelschimmel trägt, nach dem Dorf, in dem die Bäuerin Marie Fontaine Harel lebte. Da der Begriff „Camembert“ aber nicht geschützt ist, wird heute auch anders hergestellter Camembert verkauft.

gebackener Camembert: Die Zutatenliste

Zutaten für für 2 Personen:

  • 350 ml Bier
  • 1 Ei
  • Mehl
 

  • 1 Glas Preiselbeeren
  • 2 ovale Camembert
  • vielleicht einen erlesenen Weißwein?

 

gebackener Camembert: Die Zubereitung

1

Den Teig zubereiten!

  1. Das Ei und das Bier werden miteinander verrührt. Es muss in den zusehends entstehenden Teig soviel Mehl dazugeschüttet werden, dass ein zähflüssiger Klumpen zustande kommt. Anschließend wird in die Mitte des Teigs der Camembert gelegt.
2

Das Backen!

  1. Damit gebackener Camembert entsteht, kommt der Teig in die Fritteuse und muss ca. 5 Minuten lang backen. Zum Schluss kann der im Bierteig gebackene Camembert mit Preiselbeeren, und vielleicht Baguette und Weißwein serviert werden.
3

Tipp!

  1. Camembert mit einem hohen Fettgehalt eignet sich grundsätzlich besser, um überbacken zu werden, während ein Camembert mit einem niedrigen Fettgehalt besser für die Verwendung in Salaten genutzt wird.
  2. Als geschmacksintensivierender Weißwein eignet sich besonders ein trockener oder halbtrockener Riesling oder ein jugendlich schmeckender Grauburgunder. Wem es mehr nach einem Rotwein gelüstet, dem sei ein Trollinger oder ein Spätburgunder empfohlen.

  Zubereitungszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.