GB-Teamcheck: Hamburger SV

Die Hamburger haben eine katastrophale Hinserie hinter sich, in der sie sich mit einem Mal im Tabellenkeller wiederfanden. Dank einer unglaublichen Aufholjagd in der zweiten Saisonhälfte sprang am Ende gar noch der UI-Cup-Platz raus. In dieser Saison möchten die Nordlichter an der Rückrunde anknüpfen und vertrauen dabei hauptsächlich auf die Stammelf der letzten Saison. Lediglich der Angriff wurde mit einem (vermeintlichen) Torjäger verstärkt.

Die Abteilung Offensive war in der letzten Saison der große Schwachpunkt. Kaum einer der Stürmer entfachte über die gesamte Saison Torgefahr. Ljuboja und Lauth waren Totalausfälle, die nun dem HSV den Rücken kehren. Besart Berisha überzeugte durch hohes Engagement, doch vor dem Tor versagten auch dem Talent die Nerven. Er versucht sein Glück jetzt auf der Insel beim FC Burnley. Ivica Olic und José Paolo Guerrero blieben ein Schatten ihrer selbst, dürfen es in dieser Saison jedoch nochmal auf’s Neue versuchen. Sturmführer soll jedoch Mohamed Zidan sein, der für 5,8 Millionen Euro vom FSV Mainz kommt. Bei den Mainzern präsentierte sich der Angreifer stets als Torjäger der Güteklasse, bei Bremen blieb er jedoch weit hinter seinen Erwartungen zurück. Vom Umfeld und der Größe des Vereins sollte die Paarung Hamburg-Zidan passen. Das große Fragezeichen ist Trainer Huub Stevens. Zidan braucht seine Freiheiten und den absoluten Zuspruch. Stevens ist bekannt für seine harte Linie und die Vorstellung von absoluter Disziplin. Nur wenn sich Trainer und Stürmer auf eine Linie einigen, wird Zidan auch beim HSV regelmäßig einnetzen und dem Nordklub zum Höhenflug verhelfen.

Die dünne Personaldecke und die recht hohe Verletzungsanfälligkeit bei den Führungsspielern (Van der Vaart, Kompany, Sorin) bürgen eine hohe Gefahr. Zudem lebt der HSV von seinem Mittelfeldregisseur van der Vaart. Wenn er ausgeschaltet wird, hat es der HSV schwer. Eine ähnliche erschreckende Vorstellung wie vor einem Jahr werden die Hamburger nicht abliefern. Für das internationale Gschäft reicht es trotzdem nicht. Mein Tipp: 7. 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.