Frühjahrscheck fürs Fahrrad: Das gehört dazu!

Frühling: Die ersten Sonnenstrahlen wecken nicht nur die Fauna und Flora, sondern auch uns Menschen zieht es nach dem langen Winter wieder ins Freie.

Neben spazieren gehen und joggen erfreut sich auch das Rad fahren großer Beliebtheit. Doch den ganzen Winter über stand der Drahtesel in der Garage oder Keller, schlimmsten Falls sogar im Freien, und soll nun wieder fit gemacht werden.

Hier ein paar Punkte wie man sich den Gang zum Fachhändler leicht sparen kann.

Ein kleiner Frühjahrscheck fürs Fahrrad:

Frühjahrscheck fürs Fahrrad: Was wird benötigt?

  • Eimer
  • Schwamm
  • Schraubenschlüssel
  • Inbusschlüssel
  • Schmierfett
  • Kettenöl

 

Frühjahrscheck fürs Fahrrad: So wirds gemacht!

1

Vorbereitung und waschen

Zur Vorbereitung sollte man sich das nötige Werkzeug zurecht legen, einen hellen Ort mit viel Platz aufsuchen und sein Rad waschen. Dafür den gröbsten Dreck mit dem Gartenschlauch entfernen, hierbei aber darauf achten, dass die Schaltung, Lager und die Bremsen nicht abgespritzt werden. Diese Komponenten mit einem Schwamm oder Lappen vorsichtig reinigen und ggf. mit einem Tuch trocknen.

2

Die Schrauben

Zunächst prüft man alle Schrauben und Muttern auf ihren festen Sitz und zieht diese gegebenenfalls an. Hier gilt, weniger ist oft mehr, da sonst Gewinde beschädigt werden können, Handfest reicht aus. Bevor man die Sattelstütze fest zieht, sollte man das Rohr der Sattelstütze fetten.

3

Die Kette

Bei der Kette prüft man, ob dies verrostet ist. Sollte dies der Fall sein, besser wechseln. Ist dies nicht der Fall, Kette auf Leichtgängigkeit und Beweglichkeit der einzelnen Kettenglieder prüfen. Die Kette sollte auf jeden Fall gesäubert werden, hier ein entfettendes Reinigungsmittel verwenden und dann neu eingeölt werden.

4

Bremsen

Bremsen auf Funktionalität und die Bremsbeläge auf Verschleiß prüfen. Sind diese verschlissen, kann man sie bei allen Bremsarten leicht selbst wechseln.

5

Die Reifen

Hier wird das Profil geprüft, wenn es zu abgefahren ist, lieber den Mantel tauschen. Wenn dies nicht der Fall ist, den Mantel auf Risse prüfen, der Gummi kann mit dem Alter spröde werden. Ist dies so, besser wechseln! Dann die Reifen auf den geforderten Druck aufpumpen, dieser steht auf dem Mantel.

6

Licht und Beleuchtung

Wie beim Auto sollte die Beleuchtungsanlage nicht nur beim Frühjahrscheck fürs Fahrrad sondern vor jedem Fahrtantritt auf Funktionalität überprüft werden.

7

Fahrrad putzen

Putzt man nun noch mit einem schönen weichen Lappen drüber sieht das Bike fast aus wie neu! So leicht geht der Frühjahrscheck fürs Fahrrad und nun viel Spaß beim Radeln!

  Zeitaufwand: 60 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.