Frogster präsentiert Eligium: Der Auserwählte auf der Gamescom 2011

Frogster Online Gaming und Shanda Games, eine chinesische Herstellerfirma für Allerlei Online-Spiele, haben sich großes vorgenommen. Eigentlich schon wieder, denn es ist nicht das erste größere Spiel von Frogster. Es könnte sogar sein, dass sich die deutsche Firma hier ganz gewaltig übernimmt, weil das erste Spiel immer noch nicht gestartet ist und jetzt bereits das zweite recht ähnliche Spiel angekündigt wurde. Wer will da noch das erste spielen?

Eligium: Der Auserwählte und Tera

Das recht ähnliche Rollenspiel Tera wird als AAA+ Titel bezeichnet. Ein Spiel von den man extrem hohe Gewinnerwartungen hat. Ein typisches Massive Multiplayer Online Roleplaying Game (MMORPG) was in Korea hergestellt und von Frogster hierzulande vertrieben wird. Der Unterschied zu Eligium: Der Auserwählte liegt im Grad des Herstellungsaufwandes, denn inhaltlich ist es die Hintergrundgeschichte, die sich von den beiden oberflächlich absetzt. Auch hier gibt es bis zu fünf wählbare Klassen, eingebettet in ein Fantasy-Reich das sich Referenzen zu World of Warcraft gefallen lassen muss.

[youtube bAeLbjtE8y4]

Eligium: Der Auserwählte bietet ansonsten alles was man von einen Rollenspiel erwarten darf. PvP (Player versus Player, also Spieler gegen Spieler), Zusammenschluss von Gilden im Spiel, verschiedenste Quests die mit der Haupthandlung zu tan haben oder auch kleinere Quests die man gelegentlich nebenher abarbeiten kann, sowie Begleiter und Reittiere als Kampf- und Fortbewegungsunterstützung.

Hintergrund und Veröffentlichung

Wie im Gamescom Trailer zu sehen, sieht man das altbekannte Szenario des im mittelalterlich getauchten Krieges und Aufstieg des Bösen. Hier kommt dann auch der Zusatztitel „Der Auserwählte“ zu tragen, denn der ist natürlich der Spieler. Der Gegenspieler ist ein zu groß geratener Demon, der mit seiner Horde einen Krieg anzettelt, der eigentlich schon als gewonnen galt. Statt den Feind komplett zu vernichten, hat man ihn allerdings dummerweise hinter einen Siegel versperrt, jenes wurde zerbrochen und jetzt soll der Spieler es alleine oder im gemeinsam mit anderen Spieler ein für allemal beenden. Das Free2Play Konzept kommt ebenfalls zum Zuge und ermöglicht via Micro Payment (Paypal, etc.) die schnellere Aufrüstung des Charakters oder auch Ausrüstungen die es so nicht frei zu bekommen gibt, die allerdings keinen ernsthaften Vorteil gegenüber das normale Equipment bedeutet.

Frogsters Spielportfolio wächst. Neben Tera als Haupttitel, gesellen sich Throne of Fire, Rundes of Magic uns weitere Games zu Eligium. Alles Spiele die den erfolgreichen MMO-Konzept folgen. Es wird von daher spannend zu sehen wie sich Eligium: Der Auserwählte neben den etablierten und angekündigten Erfolgstiteln machen wird.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.