Frischkäse selber machen: Rezept und Anleitung für den frischen Genuss

Käse wird grundsätzlich aus Milch gewonnen und mit Hilfe von Lab, einem Enzym-Gemisch aus Kälbermägen, oder von Milchsäure eingedickt. Dabei wird die Molke vom Käsebruch getrennt. Die Molke, das ist der flüssige Überrest, der Käsebruch ist das, was einmal der Käse wird.  Es ist übrigens egal, welche Milch man nimmt. Kuhmilch, Ziegenmilch, alles kann man zur Käseherstellung benutzen. Dieses Frischkäse Rezept zeigt Ihnen, wie sie ganz einfach Käse selber machen können. 

Frischkäse Rezept: Die Zutatenliste

Zutaten für etwa 140 g Frischkäse

  • 1l Vollmilch
 

  • 3 EL Zitronensaft

 

Frischkäse Rezept: Die Zubereitung

1

Vorbereitung

Stellen Sie einen Topf, eine Zitronen-Presse und einen Schneebesen bereit. Außerdem sollten Sie ein Sieb mit einer Mullwindel auslegen. Ein Küchentuch eigent sich aber ebenso gut. 
Für den Fall, dass Sie die Molke aufheben möchten, stellen Sie das Sieb in einen Topf.

2

Das Aufkochen der Milch

Als erstes setzen Sie die Milch im Topf bei mittlerer Hitze auf. Während die Milch erhitzt wird, können Sie eine Zitrone auspressen, um die gewünschte Menge zu erhalten. Haben Sie gerade keine Zitrone vorrätig, können Sie auch den fertig abgefüllten Zitronensaft aus dem kleinen gelben Fläschchen nehmen. Bitte achten Sie darauf, dass keine Fruchtfleisch-Stückchen mit in den Zitronensaft gelangen.

3

Das Einrühren des Zitronensaftes

Sobald die Milch aufsteigt, den Topf von der Kochstelle nehmen und mit einem Schneebesen den Saft einrühren. Durch die Säure gerinnt die Milch und es sollte sich klare Molke von den festen Bestandteilen absetzen. Sollte die Molke noch nicht klar sein, können sie etwas mehr Saft einrühren, während der Topf auf der Herdplatte steht. 

4

Das Abseihen der Molke

Nach etwa einer Viertelstunde können sie den gesamten Inhalt des Topfes in das Sieb gießen.
Möchten Sie besonders festen Frischkäse haben, legen Sie das Tuch auch auf den Käse und beschweren Sie den Käse mit einem Teller oder einem kleinen Topf. Lassen Sie so noch möglichst viel Molke austreten. 
Anschließend nehmen Sie ein weiteres, trockenes, Tuch und geben die Käsemasse hinein. Hängen Sie das Tuch auf oder legen sie es wieder in ein Sieb und lassen die Masse noch einige Stunden abtropfen. 

5

Die Molke

Die Molke können sie super für Molkedrinks verwenden. Dazu einfach eine Handvoll Früchte (ich bevorzuge Waldfrüchte, die gbt es außerhalb der Saison auch tiefgefroren) zur Molke dazugeben und kurz pürieren. Auch sehr lecker (und gesund) eine 2:1-Mischung Molke:Saft.

6

Der Frischkäse

Den Frischkäse können sie mit Kräutern verfeinern. Ich selbst nehme gerne Petersilie, Dill, Salbei und Basilikum, aber dabei kann jeder seinen Geschmack voll ausleben. Dieses Frischkäse Rezept ergibt etwa 140 g Frischkäse, wenn er ungepresst ist und gut 100 g, wenn Sie ihn gepresst haben.

7

Lagerung

In einer verschließbaren Plastikdose hält sich der Käse bis zu einer Woche im Kühlschrank. 
Er kann als vegetarischer Brotaufstrich, als Dip und zum Verfeinern von Saucen genutzt werden. Wie Sie ganz einfach Mozzarella-Käse machen können, sehen Sie hier.

Tipps und Hinweise

  • Wenn Sie die Zeit haben, lassen Sie das Milch-Zitronensaft-Gemisch über Nacht stehen.
  • Statt des Zitronensaftes können Sie auch Essigessenz verwenden.
Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Das ist eine tolle Idee – werde ich mal im Hinterkopf behalten. Vielen Dank für die Anleitung. 🙂

    Viele Grüße, Kerstin

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.