Forza Motorsport 4: Wie die Lightning Engine die Rennstrecke zum Star werden lässt

Rennspiele haben in den letzten Jahren große Schritte in Richtung Realismus gemacht, dabei kam aber immer etwas zu kurz. Es ist nicht offensichtlich, weil es nur Teil der Kulisse war und bisher konnte man sich, vor allem auf Konsolen, mit billigen Texturen oder eingescannten Fotos retten. Dann gibt es aber auch Spiele, die sich nicht nur mit halben Sachen zufrieden geben wollen und genau solch eins wird der vierte Teil der Forza-Reihe.

Forza Motorsport 4 zeigt die Alpen wie sie wirklich sind

Wie der Titel vermuten lässt, liegt der Hauptfokus auf italienischen Rennmaschinen. Der Ferrari ist dabei zum Markenzeichen der Rennserie geworden. Im neuesten Machwerk wird der Spieler neben einem völlig neuen Grafikmotor namens Lightning Engine die Xbox 360 Konsole um die Kinect-Funktion erweitern. Doch erst einmal das Highlight.

[youtube 3xGyosgd2QE]

Wo sieht man sonst noch Programmierer und Macher unterwegs an den Orten, an denen der Schauplatz des interaktiven Geschehens später sein soll? Zwar besteht auch hier wieder die Vorlage der Hintergründe aus einem Foto, doch wird dies im Prozess zu echten 3D Hintergründen verbaut, der Hintergrund ist bei den Rundkursen auf jeden Meter ein Stück sehenswertes Fleckchen. Die Berner Alpen werden hierbei nur eine von zahlreichen Strecken sein, die uns öfter mal dazu verleiten werden, auf das Bremspedal zu drücken. Neben der Lightning Engine, die keine halben Sachen macht und den größten Konkurrenten auf der PS3 mit Gran Turismo hat, sind es auch die Multiplayer-Features, die punkten können. Bis zu 16 Spieler gleichzeitig können über Xbox Live gegeneinander antreten.

[youtube WxuX7Pj3F2U]

Der Gameplay-Trailer offenbart dann auch das zweite große Highlight des Spiels.

Xbox Kinect für ein interaktives Erlebnis

Anders als bei anderen Rennspielen, wird Forza Motorsport 4 hinter die Kulissen blicken lassen, bzw. in die Kulissen der Traumautos. Unter Zuhilfenahme der Kinect-Steuerung kann der Spieler nicht nur fahren, sondern sich auch durch die Autos bewegen und zusätzliche Informationen abrufen. Autos mit Schiebedach können auf Fingerzeig geöffnet oder geschlossen werden. All dies wird mit der Social Network Komponente für Facebook und Twitter verknüpft, damit auch Deine Freunde wissen, wie cool du bist.

[youtube DJgMRjpAcOM]

Forza Motorsport 4 wird im Oktober diesen Jahres für die Xbox 360 erscheinen und ich bin mir sicher, dass PlayStation 3 Nutzer mit ihren veralteten Gran Turismo sehr neidisch beim Anblick dieses Rennspiel-Highlights sein werden.

2 Meinungen

  1. Ich fand den Forgängertitel schon sehr gut, bin sowieso ein riesiger Rennsport Fan. Ab Oktober wird das Spiel auf jedenfall bei mir im Regal stehen 🙂

  2. Erstmal ein Lob für diesen meiner Meinung nach gelungenen Testbericht, doch suche ich die Meinung der User, da ich kurz davor bin, mir dieses Game zu kaufen. Gibt es ja derzeit als Sonderangebot (http://www.techschnaeppchen.de/339-nur-heute-forza-motorsport-4-limited-collectors-edition-fur-nur-4497-euro-inkl-versand) :))) Lohnt sich Forza 4?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.