Fenerbahce schlägt Chelsea

Die erste Hälfte bestimmte der FC Chelsea nach Belieben. Nach dem Eigentor von Daivid schien es lediglich nur noch um die Höhe des Ergebnisses zu gehen. Jedoch hatte das schöne Kombinationsspiel der Londoner einen Haken, sie schossen keine weiteren Tore. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte änderte sich nichts am Spiel, Chelsea kombinierte gefällig, aber ohne den gewünschten Erfolg. Bis zur 65. Minute, als Mehmet Aurelio sich entschloss einen Pass auf den gerade eingewechselten Kazim-Richards zu spielen, der Cudicini im Chelsea-Tor keine Chance ließ. Nun haben auch die Spieler von Fenerbahce Istanbul gemerkt, dass man die Millionäre aus London schlagen kann. Insbesondere der Eigentorschütze Daivid nahm sich dies besonders zu Herzen und erzielte in der 80. Minute ein Traumtor aus 25 Meter. Sein Schuss schlug unhaltbar für Cudicini im Torwinkel ein. Damit bleiben die Türken auch im fünften Heimspiel in Folge ungeschlagen und hier traten durchweg Gegner wie Inter Mailand, FC Sevilla und der FC Chelsea an. Allerdings reicht den Londonern ein 1:0, um ins Halbfinale der Champions League einzuziehen.

Die anderen Viertelfinalbegegnungen gingen wie folgt aus:

FC Schalke 04 – FC Barcelona 0:1

AS Rom – Manchester United 0:2

Arsenal London – FC Liverpool  1:1

4 Meinungen

  1. Was für ein Tor, wird in jedem Jahresrückblick seinen Platz finden.

  2. Eigentore sind mittlerweile bei Fenerbahce an der Tagesordnung, dennoch wissen sie zu gewinnen. Einfach eine traumhafte Mannschaft, schöner Kader, keine finanziellen Probleme. Sie sind das Team der Zukunft.Im Rückspiel werden sie denke ich im Stamford Bridge ein Unetschieden schaffen und somit in das Halbfinale der Königsklasse einschreiten. ist das nicht eine schöne Vorstellung? 🙂

  3. Muss man schon sagen: Verdient gewonnen. Genauso wie vorhin Barca gegen Schalke, hoffentlich macht es Bayern besser als letzter Vertreter in einer internationalen Veranstaltung. Bayer ist ja auch schon fast raus nach dem 4:1

  4. Schade, dass Schalke so wenig aus seinen Chancen gemacht hat. Wäre mehr möglich gewesen, bin von der Spielweise eines FC Barcelona ziemlich enttäuscht gewesen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.