Fall 39: Kinostart für den neuen Horrorschocker von Christian Alvart

In „Fall 39“ ist nichts so, wie es scheint. Emily Jenkins (Renée Zellweger) versucht die kleine Lily vor ihren ausgesprochen eigenartigen Eltern zu retten, die sie mittels eines Backofens töten wollen. Emily nimmt Lily auf, um sich um sie zu kümmern, nur um festzustellen, dass das kleine Mädchen bei Weitem nicht so unschuldig ist, wie sie in die Welt schaut. Doch auch die übernatürlichen Ereignisse, die sich bald einfinden, sind nicht auf das zurückzuführen, was man annehmen könnte

Fall 39: verschobener Kinostart in den USA

Während im Trailer nur „Lily“ zu hören ist, verrät der Blick in die Internet Movie Database (Imdb), dass der Name des Mädchens mit „Lilith“ angegeben wird. Ein kaum verhohlener Verweis auf apokryphe Schriften – solche religiösen Texte, die nicht in die Bibel aufgenommen wurden –, in denen von Adams erster Frau mit eben jenem Namen die Rede ist und die, unter anderen unangenehmen Dingen, die Mutter aller Dämonen sein soll und gerne auch Kinder tötet.

Fall 39 beginnt als Sozialdrama, versetzt dem Publikum mit der durchaus gelungenen Symbolik aus den Märchen der Gebrüder Grimm einen gehörigen Schrecken und versucht sich dann an einer Geschichte, die vage an „Das Omen“ erinnert – nur um dies dann wieder zu brechen. Mit für das Genre typischen Schockeffekten erreicht der Regisseur zwar, dass das Publikum im Kinosessel zusammenzuckt, aber der Film selbst gerät auf diese Weise etwas holperig. Vielleicht wäre es besser gewesen, sich auf einen Ansatz für „Case 39“ zu einigen.

Nach Antikörper kommt der neue Horrorschocker von Christian Alvart

Christian Alvart, in Deutschland mit „Antikörper“ recht erfolgreich, hat mit „Fall 39“ sein Debüt in den USA gegeben, das dort schon recht lange auf seine Veröffentlichung warten musste. Etwa vierzehn Tage vorher läuft sein zweiter, amerikanischer Film „Pandemonium“ in den deutschen Kinos an, bevor es am 15.10.2009 für den Kinostart für „Fall 39“ Zeit wird.

[youtube ZQwN84uLBcA]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.