Falafel Rezept: Kichererbsenbällchen zum Dahinschmelzen

Da im nahen Osten unzählige Varianten für das Falafel Rezept im Umlauf sind, hier eine gemilderte Version, die besonders bei den Zutaten den Europäer berücksichtigt. Denn viele Exoten sind hier nicht oder nur schwer erhältlich.

Bei der Zubereitung einen Tag zusätzlich mit einplanen. Getrocknete Kichererbsen benötigen mindestens 12 Stunden zum Ausquellen. Reicht die Zeit nicht mehr, kann alternativ eine Dose mit fertigen Kichererbsen verwendet werden. Das Falafel Rezept muss dann mit etwas mehr Semmelbröseln zur Bindung aufgestockt werden. Die Gewürze können variiert werden, besonders bei Kreuzkümmel sind viele mit der Dosierung sehr vorsichtig.

Damit die Bällchen beim Frittieren nicht auseinander fallen, den fertigen Teig sorgfältig durchkneten und feste, gleichgroße Kugeln formen. Geheimtipp: Einige Esslöffel Wasser sorgen für eine besonders knusprige Kruste.

Das Falafel Rezept basiert auf Gemüse und ist damit vegetarisch und gesund. Es kann speziell für Kinder mit weniger Gewürz schnell zum Lieblingsgericht werden.

Falafel Rezept: Die Zutatenliste

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 100 g Bulgur
  • 2 kleine Zwiebeln gewürfelt
  • 1 große Knoblauchzehe gewürfelt
  • 1 EL Mehl
  • 1 gestrichener TL Backin
  • 50 g Semmelbrösel
  • reichlich frische Petersilie
  • 1/2 TL Kreuzkümmel !!
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Friteuse, Sonnenblumenöl zum Frittieren

 

Falafel Rezept: Die Zubereitung

1

Kichererbsen zubereiten

Die getrockneten Kichererbsen über Nacht einweichen, vor dem Zubereiten gut abspülen und durch den Fleischwolf geben. Alternativ mit dem Mixer stark zerkleinern.

2

Bulgur

Den Bulgur mit ca. 100 ml kochendem Wasser übergießen, ausquellen lassen und mit den Knoblauch- und Zwiebelwürfeln zu der Masse geben.

3

Bällchen formen

Mit dem Pürierstab die Masse mit Bulgur, Petersilie, Zwiebel- und Knoblauchstücke nochmals pürieren, zum Schluß Mehl, Semmelbrösel und Backin zugeben. Die Gewürze hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte es schärfer werden, ein bißchen Chilipulver verwenden. Aus dem Teig gleichgroße Bällchen formen und 30 Minuten kühl stellen.

4

Fritieren

Die fest geformten (gut durchgekneteten) Bällchen werden in der Friteuse schwimmend ausgebacken. Nur kleine Portionen auf einmal zugeben, und bei ca. 180 Grad maximal 5 Minuten frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipps und Hinweise

  • Das Falafel Rezept kann um Salat und Fladenbrot ergänzt werden, dann handelt es sich um einen vollwertigen Hauptgang.
  Zubereitungszeit: 60 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.