Estelle „Shine“ – Geheimtipp in Sachen Hip Hop

Die Mischung aus seichtem Hip Hop und Jazz gab es bisher noch, möglicherweise auch ein Grund warum Estelle bisher keine großen Erfolge feiern konnte, denn ihre Plattenfirmen versteckten das Talent im Niemandsland. Die Single-Auskopplungen „1980“ und „Free“ aus ihrem 2004 veröffentlichten Album landeten immerhin auf Platz 14 beziehungsweise 15 der UK-Charts. Trotzdem wurde ihr Wirken von der Öffentlichkeit nicht sonderlich wahrgenommen – bis jetzt, denn ihre neue Single „American Boy“ schoss gleich in der ersten Woche auf Platz 1. Diesen Erfolg hat Estelle sicherlich auch dem berühmten Co-Produzenten der Single, Kanye West, zu verdanken.

Diesem lauerte Estelle vor einem Club auf und konnte ihn gleich vor Ort mit ihrer Single und Stimme überzeugen. Dabei ist Estelle im Musikbusiness nicht unbedarft, schließlich war sie schon an Produktionen von Natasha Bedingfield und Faithless beteiligt, zudem produziert das Multitalent auch eigene Songs oder schreibt für andere Künstler.  Aber für den Erfolg ist manchmal ein kleiner Anstoß notwendig, der nun in Person des amerikanischen Rappers erfolgt ist.

Ob der Sound auch in Deutschland der breiten Öffentlichkeit gefallen wird, denn an der Spitze des deutschen Charts liegt momentan ein Klingelton!

3 Meinungen

  1. Türkische Musik

    Also ich finde das gut was die gemacht haben… mal schaunw as drauß wird…MfgAlperTürkische Musik

  2. Glaube kaum, dass das Lied in Deutschland Hitpotenzial besitzt, einfach zu nischenlastig und kaum gesellschaftsfähig.Fred

  3. Ich finde das Lied nichts chelcht und viele Clubs in die ich gehe, spielen es oft. Lässt sich eigentlich ganz gut zu tanzen 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.