Erster Diesel-Hybrid in Serie: Der Peugeot 3008 (Hybrid4)

Der Diesel Hybrid – nun kommt er. 2011 rollt der Peugeot 3008 als Hybrid4 in die Showrooms der Autohändler. Der 163 PS starke Peugeot 2.0 Diesel ist an einen im Dauerbetrieb entwickelt er eine Leistung von 27 und kurzzeitig 37 PS starken E-Motor gekoppelt. Die Systemleistung beträgt also 200 PS. Das maximale Drehmoment vom Selbstzünder liegt bei 300 Nm, das des im Heck postierten Elektromotors bei 100 Nm im Dauerbetrieb bzw. kurzzeitig bei 200 Nm. Im Schubbetrieb und beim Bremsen wandelt sich die kinetische in elektrische Energie um und regeneriert so die eher ungewöhnliche Ni-MH-Batterie; Lithium-Ionen-Akkus sind üblicher. Diese Rekuperation ist auch an vielen anderen Hybridautos anzutreffen.

Vier Fahrmodi im Diesel-Hybrid

Vier unterschiedlichen Antriebsmodi stehen in Diesel Hybrid zur Wahl. Bei „Auto“ wird der Wechsel vom Verbrennungs- auf den Elektromodus vollautomatisch gesteuert.

Im „ZEV“-Modus (ZEV: Zero Emission Vehicle) beschränkt sich der Selbstzünder auf die Beschleunigung beschränkt, sobald die Hochspannungsbatterien ausreichend geladen sind. Im „4WD“-Modus treibt der E-Motor die Hinterachse an und der Peugort HDI-Turbodiesel die Vorderachse. Dies führt auf schlammigen Wegen oder auf Schnee zu souveräner Sicherheit.

Der „Sport„-Modus verkürzt die Schaltvorgänge des automatisierten Sechsgang-Getriebes in höheren Drehzahl-Bereichen. Für gesteigerte Sparsamkeit hat das Peugeot SUV ein Start-Stopp-System an Bord.

Besonderer Look für eine besonderen Peugeot 3008

Batterie und E-Motor lagern im Diesel-Hybrid unterm Kofferraum, wodurch das Ladevolumen minimal auf 362 bis 1501 Liter (Nach Umklappen von Rückbank und Beifahrersitz) beschränkt wird. Um den Technologieträger von den regulären Peugeot 3008 zu distanzieren, steht den Scheinwerfern ein neues LED-Tagfahrlicht zur Seite; weiterhin trägt der Hybrid4 als erster 3008 das neu designte Markensignet auf der Haube.

Einzigartiger Chromschmuck an Front und Flanken, schwarze Seitenleisten, besondere 17-Zoll-Felgen und ein Heckspoiler in Zweifarb-Gestaltung ergänzen das Optikpaket. Im Interieur sollen Lenkrad und Schalthebel mit „Hybrid4“-Logos sowie neue Stoff- und Lederaustattungen die Sonderrolle betonen.

Weiterführende Links

http://peugeot.de/peugeot_modelle/modelle/3008/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.