Eminem meldet sich mit zurück mit „Crack a Bottle“

Nach fast fünf Jahren hat Eminem, Gerüchten zufolge, nun sein neues Album bald  fertig. Nachdem im letzten Jahr ein kostenloses Mixtape erschien, ist „Relapse“ nun also bald im Handel, so hoffen die Fans zumindest.

Eine Soloversion des Tracks „Crack A Bottle“ ist im Vorfeld ins Netz geraten. Wie  verschiedene Quellen  berichteten, gab es ein Leck in der Produktion. Das war natürlich ärgerlich, weshalb auch verständlich ist, dass es jetzt ein Vorabrelease von der Endversion gab.

Mit „Relapse“ meldet sich Eminem zurück in den Charts. In den amerikanischen iTune-Charts  holte er sich mit seiner ersten Single-Auskopplung „Crack A Bottle“ gleich den ersten Platz. Das hat seinen Grund – bisher ist die Single nur über Download-Portale zu beziehen. Trotzdem fegte er Rihanna von Platz eins der digitalen Charts.

Wann das Album veröffentlicht wird, ist zwar immer noch nicht bekanntgegeben worden, aber angeblich soll es nicht mehr lange dauern. Allerdings berichtet rollingstone.com, das die Single zuerst auf 50 Cents neuem Album „Before I Self Destruct“ zu hören sein soll.

Die Single ist nicht unbedingt das Innovativste was Eminem je herausgebracht hat, die Rhymes sind zwar im gewohnten Stil okay und Dr. Dre und 50 Cent sind ja auch noch da, aber wir kennen Besseres von Eminem.
Trotzdem freuen wir uns, dass Eminem wieder zu hören ist und wenn das Album rauskommt, heißt es nur noch: Slim Shady is back.

[youtube yj1MYZ9LsxQ]

2 Meinungen

  1. Hat sich sehr wenig geändert bei ihm.

  2. Das Album wird der Hammer! …und bis dahin können seine Fans ihn schonmal im Streetteam supporten:

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.