Einbauherd mit Ceranfeld von AEG und Bosch

Dabei gibt es durchaus auch bei Einbauherden von AEG und Bosch schon sehr günstige Geräte.

Ceranfeld-Einbauherde von AEG

Der günstigste AEG Einbauherd wird zum Preis von ca. 450 Euro angeboten. Schon dieser Herd schneidet bei Leistung und Energie sehr gut ab. Der teuerste der AEG Einbauherde liegt bei ca. 1400 Euro. Er hat die Energieeffizienzklasse A, ein Cerankochfeld mit Induktion, viele Beheizungsarten, versenkbare Knebel und mehr. Dazwischen liegen weitere hervorragende Herde. Die Herde zeichnen sich durch Langlebigkeit und leichte Bedienbarkeit aus.

Bosch Ceranfeld-Einbauherde

85 Automatikprogramme, gleich 13 Beheizungsarten und alles was zum Herd der neuen Generation gehört, bietet der Europa Herd, der neue Einbauherd mit Ceranfeld von Bosch. Die Preislagen der Herde bewegen sich zwischen 750 Euro und 1400 Euro. Dafür werden Energieeffizienz A, 4 Power-Kochzonen und mehr geboten. Diese Herde zeichnen sich ebenfalls durch sehr gute Bedienbarkeit und Hochqualität aus.

Eine Meinung

  1. Das ist schon ganz hilfreich, nur wüßte ich gerne, welcher von den beiden Einbauherden nun der empfehlenswertere ist? Vielleicht ist es sinnvoll, mal wichtigste Kriterien zusammenzutragen – damit man wenigstens weiß, wonach man fragen soll.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.