E-Zigarette: Modetrend oder echte Alternative?

Die E-Zigarette oder auch Elektro-Zigarette. Was verbirgt sich hinter dem seltsamen Modetrend? Sie soll, laut Herstellern, das Rauchen revolutionieren. Wer rauchen will, der muss seine Gesundheit nicht mehr auf's Spiel setzen, sagen sie.

Wie funktioniert die E-Zigarette? 

Zu allererst funktioniert sie ganz ohne Tabak und damit rein elektronisch. Sie kann mit einer nikotinhaltigen Flüssigkeit befüllt werden. Diese nennt sich e-Liquid und diese verdampft, wenn man an der Kippe zieht. Die Flüssigkeit gibt es allerdings auch ohne Nikotin-Zusätze.

Bestehen tut die Zigarette aus vier Teilen. Von außen sieht sie aus wie eine Zigarette. Das heißt, dass dort, wo die Glut wäre, ein kleines Licht sitzt. Der weiße Teil der Zigarette ist der Akku, der über eine USB Verbindung aufgeladen werden kann. An das wird die sogannte Verdampfereinheit (Atomizer) angeschraubt. Dann kommt eine kleine Vließstoff-Kammer. Darüber kommt der „Filter“ bzw. in dem Fall der E-Version das Aroma-Depot.

Die Zigarette wird, wie schon erwähnt, mit einer Flüssigkeit befüllt. Der Atomizer sorgt für den Dampf. Der kommt dadurch zu Stande, dass das e-Liquid erhitzt wird und dann verdampft. Die Flüssigkeit kommt in die Fließstoff-Kammer, die dann nach dem Zusammenschrauben mit dem Atomizer verbunden ist.

Vorteile der elektronischen Zigarette

  • außer dem Nikotin nimmt man keine gesundheitsschädlichen Substanzen zu sich
  • Passiv-Raucher erleiden keinen Schaden
  • kein unangenehmer Geruch an der Kleidung, im Atem oder in der Wohnung

Modetrend oder echte Alternative?

Eigentlich klingt das ja alles gar nicht so schlecht. Endlich kann man rauchen ohne sich und anderen zu schaden und spart durch die Technik auch noch eine Menge Geld (Startersets gibt es schon ab ca. 30 Euro).

Der Stern hatte die E-Zigarette vor einer Weile unter die Lupe genommen. Zwar nimmt man „nur“ Nikotin zu sich, aber es gehört eben auch zu den am schnellsten abhängig machenden Suchtstoffen. Gut, dann nimmt man eben die Nikotinfreien. Doch trotzdem ist die Frage nicht geklärt, was man da eigentlich einatmet.

Die Nutzer der verschiedenen Flüssigkeiten müssen sich auf die Herstellerangaben verlassen. Neben Nikotin soll es nur die Aromastoffe und Propylenglykol enthalten. Doch was der Dampf selbst ist, der durch das „rauchen“ entsteht, ist noch nicht geklärt. Außerdem ist auch noch nicht absolut geklärt ob die „chinesische Qualität“ auch der Deutschen entspricht. Viele E-Raucher klagen über Kopfweh und Übelkeit, weil sie mit der Dosierung nicht richtig klar kommen.

Persönliche Erfahrung:

Ich selbst kenne auch jemanden, der gerade versucht auf die E-Zigarette umzusteigen. So ganz zufrieden ist er nicht mit dem Produkt, aber begeistert auf jeden Fall. Auch er hat bisher noch Dosierungsprobleme und der Akku ist ihm nicht stark genug. Vor allem begeistert ihn, dass so ein Depot ca. 2 Schachteln Zigaretten ersetzen soll. Das ist immerhin eine Ersparnis von rund 8-9 Euro, während bei der elektrischen nur die Anschaffungskosten hoch sind, die Unterhaltung aber recht günstig (10ml gibt es schon um rund 10 Euro).

Ich selbst habe das gute Stück auch schon mal ausprobiert und bin im Grunde auch begeistert. Allerdings kann ich mich persönlich nicht damit anfreunden an einem Plastik-Stück zu ziehen. Für eine öffentliche Party mit Rauchverbot könnte ich mir das ganze aber schon vorstellen.
[youtube 0WsTqpsg-Kk]

5 Meinungen

  1. Hallo Zusammen, ich denke es ist wirkliche eine echte Alternative! Und mit dem richtigen Liquid auch um einiges „gesünder“ als Filterzigaretten. GrüßeRainer

  2. 10 € für 10 ml?!?!?

    Unglaublich ,dass jemand wie Sie einen Artikel in welcher Form auch immer verfassen darf…
    Recherche 6-setzen.

  3. Ich muss ganz klar sagen das ich lieber bei Made in germany bleib wie zb die supersmoker von http://www.ziggi-shop.deda hat man echte papierfilter und die größe ist ähnlich wie bei einer normalen zigarette..wenn man bedenkt das zukünftig die anderen zigis alle verboten werden weil sie nikotin in fläschen dabei geben dann ist die supersmoker von http://www.e-zigarette-deutschland.de ganz klar im vorteil und wird am markt auch bestehen bleiben…also warum nicht gesünder rauchen in zukunft.ich bleib bei der meinung wenn die politik nicht diese zigaretten verbietet oder besteuert dann wird in zukunft die elektrische zigarette ein großen markt erwerben.

  4. Hier auch noch ein guter Link, die liefern schnell und quarzen super 🙂 http://shopgate.moorandmore.com/shop.phpDie produzieren die Zigaretten in Deutschland und verzichten auf zum Glück auf unnötige Giftstoffe.

  5. dank der e ziggi habe ich mit dem rauchen komplett aufgehört

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.