Dresscode für ein Businesslunch: wann ist Casual angesagt und wann ist Frau zu overdressed oder underdressed

Sie sollten als Business-Frau stets einen sympathischen und kompetenten Eindruck hinterlassen und zugleich auf ein gepflegtes und angenehmes Äußeres Wert legen, denn für den ersten Eindruck sind äußere Erscheinung und Kleidung entscheidend, so ist es absolut notwendig, dass sie für jeden Anlass das richtige Kleid tragen und dabei achten, den richtigen Dresscode einzuhalten.

Dresscode: Dos and Don’ts

Allzu modische Kleidung kann den Erfolg ihrer Arbeit leicht überschatten, Billig-Schuhe, schlecht frisiertes Haar, auffälliger Schmuck sowie aufdringliches Parfum erwecken nicht den Eindruck von Professionalität. Besonders sollten Sie auf einen guten Sitz Ihrer Kleidung achten und nur Kleidung in ihrer Größe tragen. Denken Sie daran: Tragen Sie etwas, was Ihnen wirklich passt, das gibt Ihnen zusätzliches Selbstvertrauen.
Vergessen Sie nicht, Arbeitskleidung sollte mit den sogenannten Basics beginnen. Besonders wichtig: ein tolles Kostüm oder ein Hosenanzug und Blusen in Ihnen schmeichelnden Farben. Jede Business-Frau sollte einen Blazer, aber auch braune und schwarze Hosen besitzen, und passend dazu braune und schwarze Stiefel und Pumps tragen. Hinzu nimmt die Frau auch gerne eine Clutch Tasche als Mode Accessoire hinzu.

„Business Casual“

Bei einem Casual-Look können Sie präsentable Freizeitkleidung wie Polohemd, Bootsschuhe oder Loafer (Slipper), Blusen (auch in kräftigen Farben), Strick-, Baumwoll- oder Kaschmirpullover, Twinsets, Chinos – auf dem Arbeitsplatz targen. Hiermit liegen Sie bei diesem Casual-Dresscode goldrichtig. Ebenfalls erlaubt sind Kleider und Kostüme aus Leinenstoff, oder auch dunkle Jeans.
Zu welchem Anlass wird’s getragen? Beim Freizeitprogramm einer Geschäftsreise oder zum Brunch.
Im Gegensatz zu ihren männlichen Kollegen dürfen Business-Frauen auch in offenen Schuhen, zum Beispiel in eleganten Sandaletten oder Peeptoes, erscheinen.

„Come as you are“

Anlässlich eines Business Lunch oder Veranstaltungen meint dieser Dresscode tatsächlich: Kommen Sie so, wie Sie (nach Büroschluss) sind, lassen Sie Ihr Kostüm an, sich umzuziehen ist nicht nötig. Erwartet wird ein korrekter Business-Look, getragen wird nämlich Businesskleidung, verwechseln Sie nicht lässig mit nachlässig. Generell gilt: Je konservativer das Unternehmen, desto klassischer die Schnitte. Auch wenn Sie nicht den letzten Modetrends hinterherlaufen, sollten Sie dennoch nicht zu farblos auftreten und Ihren eigenen persönlichen Stil entwickeln. Vergessen Sie nicht: Sie sind eine Frau und müssen sich nicht wie ein Mann kleiden. Bekennen Sie Farbe und frischen Sie Ihre zeitlosen Basics mit schönen Accessoires auf. Wenn Sie sich gezielt auf die Suche nach einem Kleid machen, dann finden Sie für jeden Anlass das richtige Kleid!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.