Dragon Ball Z Ultimate Tenkaichi mit Hero Mode und Online-Duellen

Das Dragon Ball Z Franchise tut sich in den letzten Jahren etwas schwer. Die Serie läuft nur noch auf kleineren TV-Stationen in einer der unzähligen Wiederholungsschleifen und die Spiele bringen auch nichts neues zustande. Namco Bandai hat zumindest versucht, den letzteren Umstand zu entledigen und präsentiert mit dem Hero Mode und Onlinegefechten alternative Spielmodi mit längerfristigen Spielspaß.

Das Grundprinzip bleibt gleich in Dragon Ball Z Ultimate Tenkaichi

Gekämpft wird in 3D. Nicht dieses 3D, wo der Spieler den Kampf von der Seite betrachtet, sondern richtige dynamische Kamerafahrten wie in Asura's Wrath. Aufpoliert wurden die Effekte, die es, typisch für Dragon Ball, reichlich zu bestaunen gibt. Gegen einen computergesteuerten Spieler mag das noch übersichtlich sein, sitzen aber beide Spieler an ein und demselben Bildschirm, sind gerade Komboattacken für mindestens ein Spieler schlecht in Szene gesetzt, die lassen sich so nur schwer abwehren. Der Fokus liegt aber auch mehr auf dem Miteinander über das Internet.

[youtube j8qNwK6-oTw]

Herz von Dragon Ball Z Ultimate Tenkaichi ist der Hero Mode. Während man in den vorhergehenden Dragon Ball Spielen nur die Helden und Fieslinge der Serie zur Auswahl hatte, ist in Ultimate Tenkaichi eine individuelle Mischung aus den Fähigkeiten und Optik der Seriencharaktere möglich. Vegetas Haarpracht eingefärbt in Trunks Lila, gekreuzt mit dem Körper von C17 und ausgestattet mit den Kampftechniken von Son Goku sind für den eingefleischten Fan vielleicht etwas ungewöhnlich aber die Idee dahinter ist erstklassig umgesetzt.

Die Story ist zum Spiel recht schnell erzählt und beinhaltet die Geschichte von Bardock, dem leiblichen Vater von Son Goku und Anführer der Sayajins, vor deren Niedergang durch Freezer.

Online-Battle und Startschuss

Mit unserem selbst erstellten Charakter können wir eine Onlinewelt, ähnlich eines Massive Multiplayer Online Games (ganz ohne den Rollenspiel-Zusatz) erkunden und sowohl KI-Gegner als auch menschliche Mitstreiter herausfordern. Als Bonus gibt es neue Attacken oder kosmetische Optionen.

Dragon Ball Z Ultimate Tenkaichi wird am 28. Oktober für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erscheinen. Typisch für einen aktuellen Konsolentitel ist die Grafik mager, insofern man sich als PC-Spieler ganz nebenher betätigt. Dass man in einen Prügelspiel irgendwie eine Geschichte versucht hat zu integrieren, ist wie immer ein netter Gedanke aber fehl am Platz. Insgesamt setzt sich Ultimate Tenkaichi vom DBZ Einheitsbrei ab und setzt interessante Akzente, die insbesondere durch den Online-Modus und den unberechenbaren Hero-Mode für mehr Abwechslung sorgen dürfte. Denn so erfährt man erst im Kampf über welche Angriffe der Gegner verfügt, statt sie im Vorfeld einfach stur auswendig zu lernen, weil bisher jeder Charakter fest zugewiesene Fähigkeiten hatte.

Keine Meinungen

  1. Spiele Battlefield seit der ersten Version – 42 war das glaube ich, und bin megabegeistert.. Auch auf den Release des neuen Teils bin absolut gespannt, leider dauert es ja noch ewig :(((

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.