Dr. Miriam Stoppard: Großeltern – Die ersten Jahre mit dem Enkelkind

Dr. Miriam Stoppard hat ein Buch für Großeltern von heute geschrieben, die mit der Zeit gehen. Gehören Sie auch zu den Großeltern, welche wissen möchten, was sich in der Erziehung und Kinderpflege seit ihrer eigenen Zeit als Eltern so alles verändert hat? Dann ist dieses Buch für Sie sicher lesenswert und zugleich ein alltagstauglicher Ratgeber für den Umgang mit ihren Enkelkindern.

Dr. Miriam Stoppard liefert einen Erziehungsratgeber für Großeltern

Umfassend beschreibt Dr. Miriam Stoppard moderne Erziehungsmethoden und neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Kindes, seine Ernährung, wie man auf Schreien oder auf Schlafprobleme am besten reagieren sollte, aber auch sehr alltagspraktische Anregungen, z.B. was man bei der Hautpflege, beim Spielen, Einkaufen oder bei Ausflügen mit dem Enkelkind beachten sollte. Das Buch konzentriert sich vor allem auf die ersten Jahre des Kindes, wobei natürlich vor allem die ersten Monate für die Eltern und auch mitunter die Großeltern eine große Umstellung bedeuten.

Desweiteren finden Sie im Buch Anregungen, wie Sie die Beziehungen zu ihren Kindern und Schwiegersöhnen oder -töchtern ohne Konflikte und mit Rücksichtnahme gestalten können, so dass Ihr Enkelkind glücklich aufwachsen kann in einer liebevollen Atmosphäre. Außerdem werden spezielle Themen wie z.B. „Ich sehe meine Enkelkinder zu selten“ einfühlsam aus psychologischer Sicht behandelt.

Die Autorin, Dr. Miriam Stoppard aus England, arbeitete lange Jahre als Ärztin an einer Klinik und als Direktorin in einem Pharmaunternehmen, ehe sie 1980 freiberufliche Autorin wurde. Sie hat mehrere erfolgreiche Titel veröffentlicht zu Themen wie Säuglingspflege, Schwangerschaft und Kinderkrankheiten.

Das Buch ist in Deutschland am 23. Januar 2012 im Dorling Kindersley Verlag erschienen und umfasst 224 Seiten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.