Disney-Film: Die Besetzung von „Die Schöne und das Biest“ im Überblick

Die Schöne und das Biest basiert auf einem Volksmärchen aus Frankreich. Im Original „La Belle et la Bête“ genannt, hat der Stoff bis heute nicht an Faszination verloren. Zu rührend die Geschichte um das schöne Mädchen, das sich in ein hässliches Biest verliebt. Die Botschaft dahinter hat bis heute Gültigkeit: Es kommt auf die inneren Werte an.

Nun hat der Stoff es wieder in die Kinos geschafft. Diesmal kommen die Schöne und das Biest aber nicht gezeichnet daher, sondern in persona.

Die Besetzung von „Die Schöne und das Biest“ im Überblick

  • Emma Watson: Belle
  • Dan Stevens: Biest
  • Luke Evans: Gaston
  • Angela Lansbury: Madame Pottine
  • Ewan McGregor: Lumière
  • Ian McKellen: Von Unruh
  • Kevin Kline: Maurice
  • Josh Gad: LeFou
  • Stanley Tucci: Cadenza
  • Audra McDonald: Garderobe
  • Gugu Mbatha-Raw: Babette
  • Nathan Mack: Tassilo
  • Adrian Schiller: Monsieur D’Arque
  • Hattie Morahan: Agathe, the Enchantress
  • Henry Garrett: König
  • Harriet Jones: Königin

Das Märchen vom Ursprung bis heute

Das französische Volksmärchen stammt aus der Feder von Gabrielle-Suzanne de Villeneuve. Allerdings war es nicht sie allein, welche die Idee zu dem Stück hatte. Sie bereitete einen Stoff aus dem 16. Jahrhundert auf. Seither ist „Die Schöne und das Biest“ häufig adaptiert worden, und zwar in alle erdenklichen Kunstrichtungen. Der Stoff fand Einzug in Illustrationsbände, stand Pate für Romane, und wurde mehrfach verfilmt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich der Disney-Zeichentrickfilm von 1997 und das Broadway-Musical. An Letzterem orientiert sich auch der aktuellste Film. Filmstart: 16. März 2017.

Quelle: Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=g17nhbvo9oI)

 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.