Die Top 10 der Badeseen Deutschland: Hier macht schwimmen richtig Spaß

Es muss nicht immer das Ausland sein, denn die Badeseen Deutschlands haben auch ihren Reiz
Es muss nicht immer das Freibad oder das Erlebnisbad sein, wenn man sich im Sommer abkühlen möchte! In Deutschland kann man sich genauso an wunderschönen Badeseen erholen. Denn diese laden genauso zum entspannten baden ein.

Wer hierbei Bedenken hat, die die Wasserqualität betreffen, der kann beruhigt werden, denn die meisten Seen in Deutschland werden regelmäßigen Kontrollen unterzogen, sodass eine hervorragende Wasserqualität gewährleistet wird und das Baden richtig Spaß macht. Hier die zehn schönsten Badeseen Deutschland.

Badeseen Deutschland: Die Top 10

1

Bodensee

Einer der schönsten Badeseen Deutschlands ist der Bodensee, der zu den größten Seen in Mitteleuropa zählt. Dieser Badesee ist ein wahres Paradies für alle Wassersportfans – egal, ob man schwimmen, segeln oder surfen möchte. Zudem verfügt der Bodensee über eine sehr gute Wasserqualität. Ebenso hält der See, für Radsportler, gut ausgebaute Radwege bereit und auch die sehenswerte Insel Mainau lädt zum Verweilen ein.

2

Breitenauer See

Im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald befindet sich der Breitenauer See. Durch das vorherrschend milde Klima in dieser Region entstand ein Erholungsgebiet, welches den Breitenauer See einschließt. Dieser Badesee bietet alles, was man zum Erholen und Relaxen braucht. Ausgedehnte Liegewiesen, einen perfekten Badebereich und herrliches Standflair – eingebettet in die schwäbische Landschaft – bieten Freizeitspaß für jung und alt.

3

Titisee

Der Titisee im südlichen Schwarzwald ist ein weiterer Badesee in Deutschland.
Er ist ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel und bietet alle möglichen Varianten der Freizeitgestaltung: Hier können Sie segeln, tauchen, surfen und baden.

4

Chiemsee

Der Chiemsee in den schönen Chiemgauer Alpen, besticht durch eine hervorragende Wasserqualität und die flachen Ufer, die diesen Badesee besonders für Familien mit Kindern interessant macht.
Spielt das Wetter einmal nicht so mit, so bieten genügend schlechtwetter-Alternativen eine willkommene Abwechslung.
5

Tegernsee

50 km südöstlich von München entfernt liegt der schöne Tegernsee. Umgeben von bewaldeten Bergen und sanften Hügeln, laden die zahlreichen Strandbäder ein. Neben dem Baden und Relaxen sind der Tegernsee und dessen Umgebung bestens zum Wandern, Spazieren und Radfahren geeignet.

6

Edersee

Eingebettet in eine schöne Mittelgebirgslandschaft liegt der Edersee, ein Stausee in Hessen. Durch eine hervorragende Wasserqualität bietet sich hier ein Paradies für alle Wassersport-Begeisterten, die surfen, segeln, schwimmen, tauchen, angeln, kanu- oder wasserskifahren möchten. Der Edersee zählt wegen seiner Vielseitigkeit und seiner schönen Lage zu den schönsten Badeseen in Deutschland.

7

Bleilochtalsperre

Der größte Stausee Deutschlands, die Bleilochtalsperre, liegt in Thüringen. Die Bleilochtalsperre erfreut sich nicht nur bei Wassersportlern und Schwimmern großer Beliebtheit, sondern bietet Radwander- und Wanderbegeisterten, ideale Bedingungen, sich zu erholen. Somit zählt die Bleilochtalsperre zu einem der beliebtesten Badeseen Deutschland und lockt jährlich viele Urlauber an.

8

Müritz See

Als zweitgrößter See in Deutschland ist der Müritzsee bekannt, gelegen in Mecklenburg-Vorpommern, inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte.
Die Uferzonen der Müritz werden durch kleine Wälder, Wiesen und sanfte Hügel im Westen und von Schilfzonen, Bruchwald und Feuchtgebüschen im Osten geprägt. Die Müritz bietet Wasserfreunden alles, was sie zum Erholen benötigen, deshalb ist der See als Urlaubsdomizil auch jedes Jahr sehr beliebt.

9

Plauer See

Der Plauer See, ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern gelegen, bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
Hier kann man baden, paddeln und rudern, segeln, surfen und Motorboot fahren. Und auch einem Tauchausflug steht nichts im Weg. Dieser Badesee gehört zur Mecklenburgischen Seenplatte, hier erwartet den Urlauber eine gute Wasserqualität.

10

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer ist in Niedersachsen der größte See. Darauf befinden sich zwei künstlich angelegte Inseln. Für Wassersportler gilt das Steinhuder Meer als bedeutendstes im norddeutschen Binnenland. Neben der Möglichkeit sich mit Wassersportarten die Zeit zu vertreiben, gibt es zahlreiche Freizeitbeschäftigungen, denen man nachkommen kann.

3 Meinungen

  1. WOW! Was ich alles verpasst habe…. war schon dutzend mal in Deutschland auf Urlaub aber irgendwie war ich noch kein einziges mal in eine von diesen 10 Seen Schwimmen!!! Ist ja kaum zu glauben! Wollte schon laenger mit meiner Family ein Camper mieten um mal „richtig“ die Deutsche Landschaft zu geniessen! Dank diesen ausfuehrlichen blog und ein Mietwagen angebot dass ich gerade auf der FTI homepage gesehen hab werde ich demnächst buchen!!!
    nochmals vielen dank!!!

  2. am Tegernsee in Bad Wiessee als Kind bis zum Alter von 9 Jahren gelebt, wird dieser See als Perle der Natur von den Anrainern gepflegt. Und das ist gut so ! Denn vor 45 Jahren etwa ? drohte der See zu kippen wie man sagt. So gab es beispielsweise keine See Krebse mehr, wie wir Kinder diese in den 50ziger Jahren dort gefangen haben. Die Wasserqualität durch Ringkanalisationen gerettet zu haben, dafür bekommen die Tegernseer von mir ( in Düsseldorf direkt am Rhein wohnend) die höchst zu vergebende Pluspunkte Zahl !

  3. Ja, das stimmt! Deutschland ist Deutschland! Und auch Österreich ist nicht schlimmer – Hotel Austria ist des beste meine ich!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.