Die Sagrada Familia in Barcelona – Architektonische Meisterleistung

Die „Sagrada Familia“, mit ganzen Namen Templo Expiatori de la Sagrada Família, ist zweifelsohne Gaudís Meisterwerk. Viele verschiedene Designstile sind in die Kirche eingeflossen. So findet man kubistische Anleihen, Jugendstil, Modernisme und Moderne, neukatalanische und neugotische Bauweisen.

Vor allem aber der sehr eigene Stil Gaudís, der seine Inspiration aus der Natur zog, zieht den Betrachter in seinen Bann, auch wenn man durchaus die Einflüsse der Architekten und Designer, die nach Gaudís Tod an dem Bau gearbeitet haben, erkennen kann.

Gaudí schuf mit der Sagrada Familia ein Meisterwerk der Baukunst

Fantastische Designelemente, wie Säulen, die an Bäume erinnern, und eine ausufernde christliche Symbolik überfluten das Auge mit Eindrücken – man könnte stundenlang eine einzige Stelle der Sagrada Familia betrachten und würde dennoch immer wieder Neues entdecken.

Drei große Fassaden, auf denen christliche Geschichten erzählt werden und achtzehn Türme, die für je einen der zwölf Apostel, der vier Evangelisten, Maria und Jesus stehen, sollen die Sagrada Familia zieren, sobald die Kirche fertiggestellt ist.

Wahrzeichen von Barcelona – La Sagrada Familia

Mit einer Fläche von 17.822 Quadratmetern und dem geplanten Jesus-Christus-Turm von 170 Metern hat „La Sagrada Família“ kathedralische Ausmaße. Seit fast 130 Jahren wird bereits an der Kirche gebaut, im Jahr 2026 sollen die Arbeiten beendet sein, also noch genügend Zeit, um einen der Billigflüge Barcelona zu buchen und in die Stadt zu düsen.

Antoni Gaudí hat sich 40 Jahre lang mit der Planung der Sagrada Família beschäftigt und widmete seine letzten 15 Lebensjahre ausschließlich diesem Projekt. Als er auf die lange Bauzeit angesprochen wurde, meinte er dazu nur, sein Auftraggeber hätte keine Eile.

Nach seinem Tod im Jahr 1926 wurde Antoni Gaudí in der Sagrada Família beigesetzt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.