Die Molke Diät

Abnehmen mit einem Abfallprodukt? Klingt komisch, trifft aber auf die Molke Diät zu. Denn bei Molke, das als wahres Gesundheitselixier gefeiert wird, handelt es sich um ein Abfallprodukt bei der Käseherstellung. Dadurch wird auch der leicht säuerliche Geschmack erklärt. Doch dieser hat es in sich.

Abnehmen mit der Molke Diät

Schließlich ist Molke eine richtige Nährstoffbombe. Wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium oder Magnesium sind in hohen Mengen enthalten, was Molke auch aus sportlicher Sicht zum Titel eines Fitnessdrink verhilft.

Aber auch wer Fett verlieren will, kann die Molke Diät ausprobieren. Dabei werden ein bis zwei Hauptmahlzeiten durch einen Molke-Drink, den es sehr günstig und in vielen Geschmacksrichtung zu kaufen gibt, ersetzt.

Da Molke Kohlenhydrate, die wenig Insulin freisetzen, enthält, kann man dem Hunger die kalte Schulter zeigen. Darüber hinaus nimmt man mit der Molke Diät hochwertige Eiweiße, wenn auch sehr wenig, zu sich, die für die Muskulatur wichtig sind (s.u.). Entschlackende Mineralien, wichtige energiestoffwechselfördernde B-Vitamine und das so gut wie nicht enthaltende Fett runden die Wirkungen von Molke ab.

Dabei sollte man aber von einer Molke Diät im Sinne einer Fasten-Kur Abstand nehmen. Wer sich über einen längeren Zeitraum ausschließlich von Molke ernährt, darf sich über Nährstoffmangel nicht wundern. Besser ist es, wenn man zusätzlich mindesten einmal täglich eine ausgewogen Mahlzeit zu sich nimmt und dabei langsam aber gesund Gewicht verliert.

Die Bedeutung von Molkeneiweiß

An dieser Stelle soll auch noch mal explizit auf die Bedeutung von Molkeneiweiß eingegangen werden. Denn dieser Molke-Baustein ist für den Körper besonders leicht verdaulich und die Muskulatur kann das Molkeneiweiß schnell als Baustoff heranziehen, wodurch ein schneller Aufbau von Muskelmasse gewährt wird.

Zudem eignet sich Molkeneiweiß durch den geringen Fett- und Kohlenhydratanteil sehr gut, um den Körperfettanteil zu reduzieren. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es nicht verwunderlich, dass viele Bodybuilder und Sportler gerne auf Molkeneiweiß (Whey Protein) zurückgreifen.

Doch die Bedeutung von Molkeneiweiß beschränkt sich nicht nur ausschließlich auf den guten Muskelaufbau und die Reduzierung von Körperfett. Schließlich werden durch dieses Protein auch noch die Abwehrkräfte des Immunsystems gestärkt.

3 Meinungen

  1. Eine Freundin von mir hat vor einigen Monaten die Molke Diät mal getestet. Fazit war solala richtig gepurtzelt sind die Pfunde leider nicht – aber recht einfach zu handhaben soll die Diätform wohl sein meiner Freundin hat es auf jeden Fall immer geschmeckt 🙂

    Viele Grüße,
    diie Diät Silke 🙂

  2. Molke ist eine grossartige Sache. Ich liebe sie als kalorienarmen Sommerdrink. Ausserdem nutze ich sie auch als Gesichtswasser. Tut der Haut sehr gut. Alles Liebe Karin

  3. Guten Tag,
    ich fand diesen Beitrag sehr informativ. Leide selbst oft an diesen Nervenreizungen im Gesicht. Vielen Dank und weiter so!

    Liebe Grüße Linda

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.