Die griechische Landschildkröte – eine Schildkröte für das Terrarium?

Außerdem sollte der Aufwand, mit dem eine griechische Landschildkröte versorgt werden muss, nicht unterschätzt werden.

Haltung einer griechischen Landschildkröte oder einer Landschildkröte für das Terrarium

Ein Terrarium im Haus ist notwendig für eine Landschildkröte. Da sie viel Platz braucht, muss auch ein entsprechendes Gehege auf dem Balkon oder im Garten zur Verfügung gestellt werden. Allerdings sind viele Halter der Meinung, dass europäische Landschildkröten, also auch griechische Landschildkröten, auf Dauer keine „Landschildkröten fürs Terrarium“ sind, sonder im Freiland gehalten werden sollten.

Meldepflicht für eine Schildkröte im Terrarium

Wenn Sie sich eine Landschildkröte für das Terrarium anschaffen, müssen Sie das Washingtoner Artenschutzabkommen beachten. Darunter fallen alle europäischen Landschildkröten, wie auch die griechische Landschildkröte, da diese gefährdet und vom Aussterben bedroht sind. Es ist daher Ihre Pflicht, die Landschildkröte der zuständigen Behörde zu melden, auch bei Abgabe oder Tod des Tieres. Außerdem sind Sie verpflichtet eine Fotodokumentation Ihres Tieres zu machen, die in regelmäßigen Abständen der Behörde zukommt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.