Die Grafschaft Wiltshire und die Kathedrale von Salisbury

Die Kathedrale von Salisbury ist beeindruckend. In einer parkähnlichen Anlage ragt dieses riesige Gotteshaus in den Himmel und gehört zu den schönsten und sehenswertesten architektonischen Leistungen in der europäischen Menschheitsgeschichte.

Kathedrale von Salisbury in Wiltshire

Die Stadt Salisbury liegt im Südosten von Wiltshire am Zusammenfluss der Flüsse Avon und Wiley und hat 45.000 Einwohner. Der Standort war bereits in der Eisenzeit und später von den Römern ein beliebtes Siedlungsgebiet. Die Stadt Salisbury ist für ihre Kathedrale berühmt. Durch die Normannische Eroberung im 9. Jahrhundert ging später ein Großteil von Wiltshire in den Besitz der Kirche und Krone über.
Berühmt ist Salisbury für seine Kathedrale. Die heutige Kathedrale von Salisbury stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist ein Glanzstück der „Early English Period“. Erbaut wurde die Kathedrale im „Early English Gothic“ Stil in den Jahren 1058 – 1220. Durch die kurze Bauzeit präsentiert sich dieses imposante historische Bauwerk in einer grandiosen architektonischen Einheitlichkeit.

Kathedrale von Salisbury – Sieger um architektonische Meisterleistungen

Der im Jahr 1330 hinzugefügte Kirchturm ist mit 123 Metern Höhe der höchste im Vereinigten Königreich. Durch seine schlanke Statur waren schon mehrmals Statik sichernde Maßnahmen nötig. Auf der Tower Tour und einer Führung durch die Dachkammern der Kathedrale von Salisbury können sich Besucher selbst von diesem eindrucksvollen Architektur überzeugen, vorausgesetzt man scheut sich nicht vor 332 Stufen und ist schwindelfrei. Der Turm und die Turmspitze sind im „decorated style“ erbaut.

Die gotische Kirche der Superlative wurde mit viel mittelalterliche Symbolik gebaut. So wurden zum Beispiel 365 Kirchenfenster integriert, die für die 365 Kalendertage stehen sowie 8760 Pfeiler, die die Stunden eines Jahres darstellen. Weitere Auszeichnungen der Kathedrale: Sie besitzt die größte Klosteranlage des Landes und die am längsten funktionierende Kirchenturmuhr Europas. Seit dem Jahr 1386, also seit mehr als 600 Jahren, schlägt sie zu jeder Stunde.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.